Das Oé-Team bietet Lieferung ab 6 bestellten Flaschen an!

Bordeaux Bio-Wein

Alle französischen Weinregionen und Appellationen anzeigen.

Bio-Wein in der Region Bordeaux

Wenn der zertifizierte grüne Bordeaux-Weinbau im Vergleich zum Elsass (14%) bescheiden bleibt (7%) , kann nichts die "tugendhafte" Bewegung bremsen, die ihn heute durchquert.

Die agrobiologische Produktionsmethode schreitet in den Weinbergen der Aquitaine sehr schnell voran. Die Landwirtschaftskammern von Aquitaine engagieren sich stark für die Unterstützung von Winzern , die auf ökologischen Landbau und nachhaltige Landwirtschaft umstellen möchten . Sie setzen sich für die Förderung eines Entwicklungsmodells ein, das den Winzern die Wirtschaftlichkeit ihrer Betriebe garantiert und gleichzeitig umweltbewusst handelt.

Burgunder Reben

Entdecken Sie unseren köstlichen Bordeaux aus kontrolliert biologischem Anbau

 

Ein paar Worte zum Weingut Bordeaux

Es liegt in der Region Aquitanien im Südwesten Frankreichs und ist eines der ältesten der Welt. Es bietet eine schöne Auswahl an Weinen aller Couleur: Weißweine , Roséweine , aber auch Rotweine oder Schaumweine , die von Winzern hergestellt werden, die im Allgemeinen in "Château" ansässig sind. Weine viel günstiger als Sie vielleicht denken, produziert von Weingütern, die sich seit zwanzig Jahren dem biologischen und nachhaltigen Weinbau verschrieben haben. Die Bio-Rotweine aus Bordeaux sind weltberühmt.

Liquid error: product form must be given a product

ab


Mit mehr als 110.000 Hektar bepflanzter Rebfläche ist Bordeaux eine riesige Weinregion , sehr berühmt für seine prestigeträchtigen Weine , seine klassifizierten Gewächse, aber auch qualitativ aufgrund seiner Größe sehr heterogen. Bio-Bordeaux-Wein ist von oft unvergleichlicher Finesse und Reinheit.

Seine Bekanntheit, die den Ruf des französischen Weins und der Region bei den Verbrauchern bekannt gemacht hat, ist auf seine geografische Lage zurückzuführen, die es ihm ermöglichte, seine Produktion schon sehr früh nach Nordeuropa zu exportieren.

Aber auch zu aufeinanderfolgenden Klassifizierungen in Grands Crus (klassifiziert von 1. bis 5., Bourgeois usw.). Das gemäßigtere kontinentale Klima mit der Nähe zum Meer und der Vielfalt eines hochwertigen Terroirs mit begehrten Kies- und Sandschwemmböden.

Die 60 Appellationen werden hauptsächlich aus roten, kräftigen und strukturierten Rebsorten wie Merlot, Cabernet-Sauvignon und Cabernet-Franc und sogar Malbec hergestellt. Sémillon, Sauvignon und Muscadelle treten in die Zusammensetzung der Weißweine ein, sowohl trocken als auch süß.

In Bordeaux entgehen die prestigeträchtigen Appellationen und Regionen , die für die Reifung und die besten Weine bestimmt sind, den Verkostungsbegeisterten nicht: Saint-Émilion, Sainte Foy, Sauternais, Médoc... Wenn die Erfahrung Sie verführt, nehmen Sie die Straße der Bordeaux-Weine , Sie werden es nicht sein enttäuscht von der Reise!

Die Bordeaux-Terroirs sind voller Reben, auf denen die Trauben geboren werden. Diese Trauben stammen aus mehreren Sorten, dies sind die sogenannten Rebsorten. Im Weinberg Bordeaux sind die bekanntesten Rebsorten Merlot, Cabernet Sauvignon und Cabernet Franc für die roten Rebsorten und Sémillon, Sauvignon Blanc und Muscadelle für die weißen.

Diese Region mit tausend Talenten hat auf ihrem Boden seltene Weine mit begehrten Jahrgängen hervorgebracht , die zahlreiche Medaillen bei Weinwettbewerben gewonnen haben . Wir erinnern uns gut an 2016, einen hervorragenden Jahrgang für Bordeaux - Rotweine .

Organisch, ein agronomischer Ansatz für die Landwirtschaft

„Erhaltung und Entwicklung des Lebens und der natürlichen Fruchtbarkeit von Böden, ihrer Stabilität und ihrer Biodiversität, Verhinderung und Bekämpfung von Bodenverdichtung und -erosion und Ernährung von Pflanzen hauptsächlich durch das Ökosystem Boden. »

Der ökologische Landbau stellt das „natürliche“ Funktionieren des Bodens in den Mittelpunkt seines Systems . Ziel ist es, ein Gleichgewicht zwischen Boden und Pflanze zu erreichen, wobei die Pflanzenernährung hauptsächlich aus dem Boden stammt.

Im ökologischen Weinbau kann die Ernte von Hand oder mit Erntemaschinen erfolgen . Bei großen Weingütern, wo der Winzer viele Hektar Rebfläche zu ernten hat, ist es vorzuziehen, Maschinen einzusetzen, damit die Trauben ihre gute Reife behalten . So bald wie möglich wird die Ernte von Hand bevorzugt, weil sie weniger aggressiv für die Pflanzen ist und vor allem ein echter Moment des Teilens ist!

Dieses Ziel ist im ökologischen Weinbau für Appellationsweine, bei denen die Gesamtexporte (Ernte) im Vergleich zu den Einträgen in den Boden (Erstattungen im Zusammenhang mit der Unkrautbehandlung zwischen den Reihen, dem Beschneiden von Holz, Trestertrauben, möglicherweise Gründüngung) moderat sind , relativ leicht erreichbar .

Dies setzt ein ordnungsgemäßes Funktionieren des Bodens und agronomische Vorsichtsmaßnahmen bei den Eingriffen voraus.

Jäten

Biodynamische Weine: der heilige Gral für die Wahrung des natürlichen Gleichgewichts

Um eine biodynamische Zertifizierung zu erhalten , müssen Sie zunächst im ökologischen Landbau zertifiziert sein (oder sich im Zertifizierungsverfahren befinden).

Es gibt also einen „gemeinsamen Kern“ zwischen ökologischem und biodynamischem Weinbau, aber die Biodynamik geht noch viel weiter in dem Sinne, dass sie den Respekt vor natürlichen Kreisläufen und dem Leben „landwirtschaftlicher Organismen“ , also des Lebens eines Weinguts als Ganzes , vorschreibt . Eine Art organischer Ansatz kombiniert mit einem spirituellen Ansatz, eine Lebensweise und Landwirtschaft in Osmose mit der Natur, ein Gleichgewicht der Rebe mit ihrer Umgebung, zunächst nah, aber auch sehr fern (Einfluss der Sterne).

Die Biodynamik ist ein von der Anthroposophie inspiriertes Produktionssystem, dessen Mentor der berühmte Rudolf Steiner (österreichischer Philosoph und Agronom) ist.

Es besteht im Großen und Ganzen aus der Wiederherstellung und Intensivierung des organischen Lebens in den Reben (zahlreiche Mikroorganismen, die im Boden, im Untergrund und auf den Reben vorhanden sind), mit dem Ziel:

  • die Umwelt besser respektieren und den fairsten Ausdruck des Terroirs in den Weinen ermöglichen;
  • Mondzyklen und Planetenpositionen berücksichtigen (wegen ihres Einflusses auf das Leben und Wachstum von Pflanzen);
  • die Qualität des Bodens und der Reben auf natürliche Weise zu verbessern , indem Präparate aus pflanzlichen, tierischen oder mineralischen Stoffen (die Präparate) in homöopathischen Dosen versprüht werden, um die Reben zu stärken oder den Boden zu revitalisieren und so chemische Produkte zu vermeiden ;
  • den Boden durch Pflügen bearbeiten, um ihn zu belüften . Die Höchstdosierungen von Sulfiten sind geringer als beim ökologischen Weinbau.

Dieser Ansatz ist viel umstrittener als Bio. Doch für viele Verkoster scheinen biodynamische Weine , wie Bioweine , konventionelle Weine in organoleptischer Qualität zu übertrumpfen .

Rotwein

Genießen Sie unseren guten Bio-Bordeauxwein!

 

Bio-Bordeaux-Wein: Verpflichtungen der Bordeaux-Châteaux

Im Jahr 2016 hat sich das Bordeaux-Weingut zu 55 % einem Umweltansatz verschrieben, der auf kollektiven biologischen Werkzeugen basiert, um hochwertigen Bio-Bordeaux-Wein herzustellen , der das natürliche Gleichgewicht zwischen der Rebe und ihrer Umgebung respektiert, die biologische Vielfalt bewahrt, Pestizide reduziert, aber auch wirtschaftlich bleibt Attraktivität und Arbeitsplätze.

Eine echte Vielfalt an Produktionsmethoden wird von unabhängigen Winzern und Bio-Winzern umgesetzt : biologischer, biodynamischer, integrierter und durchdachter Weinbau. Sogar Naturwein baut sein Nest.

Um mehr über Naturwein zu erfahren, tauchen Sie in diesen Artikel ein


Biologisch und biodynamisch: 7000 Hektar zertifiziert

Die Region Bordeaux, die ihre Bio-Revolution beginnt , zählte im vergangenen Jahr nicht weniger als 467 zertifizierte „Bio“-Weingüter oder solche, die sich im Umstellungsprozess befanden, sowie 44 in der Biodynamik, aber die Praxis ist relativ neu. Es muss anerkannt werden, dass die Regenfälle in Bordeaux die Praxis erschweren, ohne auf Behandlungen gegen Krankheiten zurückzugreifen.

Keine Beleidigung für seine Kritiker, das berühmteste Weingut im schönen Frankreich verändert sich und stellt sich selbst in Frage. Ohne seine historischen Reize zu leugnen, die einige irritieren, hört sich die Region Bordeaux Kritik an, wenn sie gerechtfertigt ist, insbesondere in Bezug auf die Preise berühmter Etiketten und den Einsatz von Chemie, öffnet sich für Bio-Trends und darüber hinaus für berechtigte Bedenken hinsichtlich der Gesundheit und der Schutz des Planeten. Zugegeben, der Bio-Bordeaux bleibt im Vergleich zum Elsass (14 %) bescheiden (7 %), aber nichts wird die „grüne“ Bewegung bremsen können, die ihn heute durchzieht.

Tipps für den Genuss eines Bordeaux-Weins

Hier sind die wichtigsten Schritte für eine gute Verkostung eines Bio-Bordeaux-Weins:

  • Die Temperatur :

Die Auswahl eines Weins mit der richtigen Temperatur ist die Grundlage jeder Verkostung. Ein zu heiß oder zu kalt servierter Bordeaux-Wein entfaltet nicht alle seine Aromen, weshalb es wichtig ist, die Serviertemperatur einzuhalten.

  • Das Fell (oder die Farbe):

Farbe ist ein wesentliches Element bei der Verkostung eines Weins . Es kann viele Eigenschaften des Weins definieren, wie sein Alter, seinen Geschmack, seine Textur ...

Um die Farbe eines Weins zu beobachten, muss man das Glas kippen (am besten über eine weiße Unterlage). Dann schauen wir uns die Farbe am Rand des Weinglases an .

Die Farbe des Weins kommt von der Haut der Traube, dh je mehr der Wein mit der Haut der Traube vergoren ist, desto mehr wird er gefärbt (oder dunkel). Beim Château Grand Bordeaux Rouge zeigt die Farbe das Alter des Weins an . Tatsächlich hat ein junger biologischer roter Bordeaux-Wein eine purpurrote Farbe. Umgekehrt hat ein Bio-Bordeauxrot oder ein Superior-Rotwein eine orangerote Farbe.

  • Die Nase (oder der Geruch):

Um einen Wein zu riechen, ist es wichtig, ihn durch Rühren im Glas zu belüften. Dadurch können alle seine Aromen freigesetzt und besser verstanden werden. Es gibt verschiedene Duftbasen mit Blumen, Früchten, Holz usw.

Bei der Verkostung:

  • Bordeaux Blanc ist ein eher trockener Wein, der sich durch eine blassgrüne Farbe, florale Düfte und einen frischen Geschmack mit manchmal einem Hauch von Säure auszeichnet.
  • Sauternes wird für seine sanfte Frische, seine schöne Geschmeidigkeit und seine außergewöhnliche Beständigkeit im Mund geschätzt .
    Es zeichnet sich durch ernsthafte Noten von Mandeln, Quitten, Zitrusfrüchten, Schlehen, Aprikosen und Pfirsichen aus. Am Gaumen: Noten von kandiertem und geröstetem Honig, Bienenwachs, Noten von gelben weißen Früchten und Aromen von weißen Blumen. Genießen Sie am Gaumen die Fülle, Geschmeidigkeit und besondere Kraft dieses Weins.
  • Der Bordeaux Supérieur Blanc ist ein weicher Wein, der sich durch ein goldenes und glänzendes „Gewand“ ( Farbe eines Weins ) auszeichnet. Es hat viele verschiedene Düfte wie Früchte, Blumen oder Honig. Sein Geschmack ist oft mild und süß.

  • Bordeaux Rouge ist ein dunkelroter Wein mit je nach Alter violetten oder orangen Farbtönen. Dieser Wein zeichnet sich besonders durch seine fruchtigen Aromen und vor allem durch seine leichte Tanninnote (Ablagerung in der Haut der Traube) aus.
  • Bordeaux Supérieur Rouge ist ein dunkelroter Wein mit violetten oder orangefarbenen Schattierungen wie Bordeaux Rouge. Es gibt oft holzige Aromen und einen Geschmack von sehr reifen Früchten wie schwarzer Johannisbeere.
  • Bordeaux Rosé ist ein frischer Wein von blassrosa Farbe mit fruchtigen und blumigen Aromen. Oft gibt es einen fruchtigen, manchmal säuerlichen Geschmack, der an Zitrusfrüchte erinnert.
  • Der Saint Emilion-Grand Cru ist leicht an seiner brillanten rubinroten Farbe mit granatfarbenen Reflexen in seiner Jugend mit Aromen von kleinen roten Früchten zu erkennen. Am Gaumen entfalten die Saint-Emilion Grands Crus eine große aromatische Fülle. Sie sind gut strukturiert und vollmundig. Die Tannine sind vorhanden.

Bordeaux gibt es auch in Weiß, entdecken Sie unseren wunderbaren weißen Bordeaux, so biologisch und so gut!

Liquid error: product form must be given a product

ab


Warum einen Bio-Bordeaux-Wein probieren?

In Bordeaux ist Wein ein Getränk mit Selbstachtung, wir nehmen uns die Zeit, ihn zu schätzen und seine Aromen zu verstehen. Wer Gutes tut, tut auch seinem Körper und dem Planeten Gutes und deshalb hat Bio-Bordeaux einen besonders leckeren Geschmack.


Hergestellt aus Bio-Trauben und mit Respekt für dieses süße Getränk vinifiziert, enthält Bio-Bordeaux-Wein weniger Sulfite, weniger Inputs, die seinen ursprünglichen Geschmack verändern, und enthält viel mehr Leidenschaft und Authentizität! Warum den guten holzigen , fruchtigen , blumigen und vegetabilen Geschmack eines guten Bordeaux-Weins, der einfach nur biologisch sein will, mit chemischen Zusätzen verfälschen?


Wir laden Sie ein, unseren guten weißen Bio- Bordeaux und roten Bio-Bordeaux zu probieren , die Hand in Hand mit Pascal & Nicolas sowie Franck & Véronique hergestellt werden, um das Bordeaux-Terroir in vollen Zügen zu erleben.

Speisen- und Weinpaarungen

Was ist eine Verkostung ohne eine kleine Begleitung? Bei Oé sind wir gierig und wir sind sicher, dass Sie es auch sind! Guter Rotwein und guter Weißwein aus Bordeaux verdienen es, mit lokalen Produkten in Verbindung gebracht zu werden.

In dieser ozeanischen Region stehen Fischgerichte im Rampenlicht. Fisch, Meeresfrüchte, Schalentiere, in Bordeaux ist alles erlaubt und alles ist gut. Natürlich kann diese Region auch auf lokale Produkte wie das berühmte Bazas-Rind oder den Getreidespeicher des Médoc zählen. Vergessen Sie nicht, sich als Dessert die essentiellen und Gourmet-Bordeaux-Canelés zu gönnen, die, begleitet von einem guten alkoholfreien oder süßen Getränk, ein wahrer Genuss sind!


Weiterlesen...

Loire-Weine

Weine aus dem Rhonetal

Weine in der Champagne

Beaujolais-Weine

Burgunder Weine

Küsten der Provence

Cremant du Jura

Elsässer Wein

Wein aus Savoyen

Lot-et-Garonne-Weine

Herault-Weine

Schließen (Esc)
aufpoppen

Verwenden Sie dieses Popup, um ein Anmeldeformular für eine Mailingliste einzubetten. Alternativ können Sie es als einfachen Aufruf zum Handeln mit einem Link zu einem Produkt oder einer Seite verwenden.

Altersüberprüfung

Indem Sie auf die Eingabetaste klicken, bestätigen Sie, dass Sie alt genug sind, um Alkohol zu konsumieren.

Suchen
Unsere Engagements
Einkaufswagen
Ihr Einkaufswagen ist im Moment leer.
Einkauf beginnen