Les boîtes apéro Maison Lili : rencontre avec sa fondatrice Aurélie 

Aperitifboxen Maison Lili: Begegnung mit der Gründerin Aurélie

Sie waren bereits im Maison Lili? Die Idee von Aurélie ist es, Aperitif-Boxen in der Region Lyon und genauer gesagt im Westen von Lyon anzubieten. Seine Aperitif-Boxen bestehen aus Käse und Aufschnitt, etwas, das man im Moment gerne einschließen kann! Möchten Sie mehr wissen? Lass uns gehen !

Aperitif-Box Lili House und Oé-Wein

Können Sie mir in wenigen Sätzen etwas über Maison Lili erzählen?

„Maison Lili ist ein Konzept von verzehrfertigen Aperitif-Boxen, die aus lokalen, guten, gesunden und sicheren Produkten bestehen, die natürlich auf dem Triptychon von Wurstwaren, Käse und Wein basieren! Mein Wunsch: ein einzigartiges und authentisches Erlebnis rund um den Apéro, in Genussmomenten mit Freunden, Familie oder beim Afterwork in der Firma zu provozieren. Meine lokalen Partner, handwerkliche Produzenten, die hauptsächlich in der Region Auvergne-Rhône-Alpes angesiedelt sind, werden aufgrund ihrer Werte im Einklang mit meinem verantwortungsvollen Verbraucherkonzept ausgewählt. Sie sind somit Teil meines engagierten Ansatzes „Made in non far from here“, um das Know-how unserer Produzenten in Lyon und im Westen Lyons zu fördern.

Was war für Sie der Auslöser, sich auf das Abenteuer einzulassen?

„Unsere Erde wurde zu lange missbraucht. Es ist dringend notwendig, für unseren Planeten zu handeln, wir wissen es, aber wie? Wenn ich mit den Aperitif-Tabletts von Maison Lili auf meine Weise dazu beitragen kann, eine einfache Möglichkeit zu bieten, verantwortungsbewusst zu konsumieren, dann gehe ich ohne zu zögern dorthin! Wir haben eine solche Vielfalt an engagierten Erzeugern rund um Lyon: Landwirte, Landwirte, Baumpfleger, Züchter, Winzer … es schien mir naheliegend, ihre Arbeit und unser außergewöhnliches Terroir zu schätzen.“

Aurélie Bard, Gründerin von Maison Lili

Was sind Ihre Verpflichtungen?

„Die ethische Charta von Maison Lili dreht sich um einfache Maßnahmen zur Förderung eines guten, lokalen, natürlichen und verantwortungsbewussten Produkts. Insbesondere: Gewährleistung der Qualität und Frische der Produkte; Lokale und regionale Nuggets ausgraben, um unseren CO2-Fußabdruck so weit wie möglich zu reduzieren ; ein saisonales Produkt anbieten, roh, ohne Zusatz- oder Konservierungsstoffe; sich zu kunststofffreien, biobasierten, zu 100 % recycelbaren und biologisch kompostierbaren Verpackungen verpflichten ; ein faires Verhältnis zu unseren Partnern schaffen und eine faire Vergütung für Handwerker fördern. Und ansonsten ist es meine Verpflichtung, meine Produkte beliebt zu machen und stolz zu sein, jeden Tag kleine Siege zu haben, wenn die Augen meiner Kunden strahlen!“


Was ist für Sie ein guter Wein? Warum haben Sie sich für Oé-Bioweine entschieden?

„Ein guter Wein ist ein Wein, der Emotionen weckt. Ein guter Wein gibt mir immer dieses kleine Gefühl, das mich aufweckt, mich zum Reisen, Erinnern... und den Moment genießen lässt.

Oé Bioweine sind eine sehr schöne Entdeckung, die mich sofort verführt hat, da die Werte engagierter Winzer mit der Marke und ihrem Credo eins sind. „Das Gute durch das Gute“, wie naheliegend, ganz einfach.“


Wo können wir Maison Lili treffen?

„Anstatt dass der Konsument an einen einzigen Ort reist, ist es Maison Lili, die Feinschmecker trifft. Ich habe kein physisches Geschäft, aber ich bin fest von der Relevanz von Click & Collect überzeugt: Es ist der mobile Lastwagen von Maison Lili, der auf den Plätzen der Dörfer im Westen von Lyon seine Geschäfte aufstellt! Eine Online-Bestellung, die Montag bis Samstag vor 12:00 Uhr aufgegeben wird, ist noch am selben Tag an der nächstgelegenen Abholstelle verfügbar. Dardilly, La-Tour-de-Salvagny und Charbonnières-les-Bains sind die ersten Städte, die mich willkommen heißen. Sehr bald sollten Ecully und Tassin-la-Demi-Lune die Abdeckung des Territoriums erweitern. Schließlich runden die Lieferung nach Hause oder ins Geschäft sowie der Vertrieb über lokale Partnershops die Präsenz von Maison Lili in der Nähe von Lyon ab.“


Was ist Ihre langfristige Vision/Ambition?

„Meine Vision besteht aus einem Traum. Dass es gelingt, das „Maison Lili“ in den verschiedenen Regionen Frankreichs lokal zu vermehren, da jede einzigartig ist und eine zu schätzende Biodiversität genießt. Unser Land ist ein fruchtbares Land, die Frauen und Männer, die es bewirtschaften, investieren mit Leidenschaft und Talent und setzen sich oft für eine bessere Produktion ein: Es ist dringend notwendig, sich dessen bewusst zu sein! Um weiter zu gehen , scheint es mir sinnvoll , das „ Made in near from here “ bei jeder seiner täglichen Entscheidungen zu fördern . Aber mit Pragmatismus beginnen wir mit unserem Teller und dem Terroir der „großartigen Region Lyon“, das so viel zu bieten hat.“


Worauf sind Sie am meisten stolz?

„Ich bin stolz darauf, mit der Hilfe meiner Familie das soeben entstandene Maison Lili gebaut zu haben … Dieses Projekt, das Momente des Teilens und der Geselligkeit rund um ein Aperitif-Tablett und ein gutes Glas Wein schafft, lebe ich mein Herz, denn es ist eine Anspielung auf meinen Vater. Er hätte die Idee geliebt. Mein sehnlichster Wunsch ist es, diese Momente zu initiieren, in denen alle ungehemmt diesen Moment der Freiheit und Frische genießen!“

Zurück zum Blog