Das Oé-Team bietet Lieferung ab 6 bestellten Flaschen an!

Biowein: Definition und Auswahl von Bioweinen

Was ist ein Biowein im ökologischen Landbau?

Ein Biowein ist ein Wein, dessen Trauben mit Pflanzenschutzmitteln und Produkten pflanzlichen, tierischen oder mineralischen Ursprungs angebaut wurden. Er stammt aus biologischem Weinbau und trägt in den meisten Fällen das AB-Label.

Bio-Wein spricht die Franzosen immer mehr an . Das jedenfalls enthüllt ein in Les Echos veröffentlichter Artikel. Tatsächlich hat sich die Zahl im Bio-Sektor zwischen 2010 und 2017 fast verdreifacht. Die immer stärkere Nachfrage nach Bio betrifft nicht nur Lebensmittel, sondern zunehmend auch Wein . Weinhändler und Fachhändler verzeichnen seit 2012 ein Wachstum von über 20 % pro Jahr. Die Nachfrage steigt weiter!

Entdecken Sie köstliche Bio-Weine!

Oe Biowein

Auswahl an Bio-Weinen von Oé

Finden Sie hier eine Auswahl von 3 Bio-Weinen : einen Roten , einen Weißen und einen Rosé !

  • Ein Bio-Roséwein . Grillen geplant? Das Mittelmeer wird Ihr idealer Begleiter sein. Lassen Sie sich von seiner Finesse und seinen aromatischen Noten verführen. Es passt auch perfekt zu Meeresfrüchten oder Sushi!

Liquid error: product form must be given a product

ab


  • Ein Mittagessen am Sonntag? Der rote Côtes-du-Rône wird mit seinen feinen Bläschen für Ihren Aperitif geschätzt. Es ist auch die perfekte Mischung für Ihre Champagnersuppen und andere Sektcocktails.

Liquid error: product form must be given a product

ab


  • Ein Aperitif zum Abendessen?  Le Bugey wird für Ihre gut begleiteten Aperitifs geschätzt.

Liquid error: product form must be given a product

ab


Lesen Sie auch die Kaufberatung für Bio-Wein .

Bio-Wein

Biowein: ein bisschen Geschichte

Die Geschichte des ökologischen Weinbaus beginnt mit der des ökologischen Landbaus zwischen den beiden Weltkriegen. Zu dieser Zeit entstanden mehrere neue Produktionsweisen.

Die biodynamische Bio-Bewegung wurde 1927 in Deutschland geboren und war die erste, die eine „Demeter“-Marke einführte, die die Herkunft ihrer Produkte zertifizierte . Sie beansprucht eine breite Auffassung der menschlichen Natur und der Lebenden. Und damit Weinberge, die Weine ohne Inputs und damit ohne Pestizide produzieren. Lesen Sie auch diesen ausführlichen Artikel zur Biodynamik.

Die zweite Quelle ist die in den 1940er-Jahren in Großbritannien entstandene Bio-Landwirtschaft, die sich für die Kompostierung und die Rückkehr zur unabhängigen bäuerlichen Landwirtschaft einsetzt.

In Frankreich entwickelte sich der ökologische Landbau in den 1960er Jahren unter dem Anstoß von Unternehmen wie Lemaire-Boucher und dann Nature et Progrès, die eine gewisse Integration der Erzeuger praktizierten (Verkauf von Beratung und Produkten).

In den 1970er Jahren wurde der ökologische Landbau von Umweltprotestbewegungen verteidigt .

Ab den 1980er Jahren distanzierten sich viele Agrobiologen von frühen Theorien, und philosophische Bezüge wurden seltener.

Der ökologische Landbau wurde offiziell in Frankreich im Jahr 1981 und in Europa im Jahr 1991 anerkannt.

Bio-Wein

Wie wird ein Biowein hergestellt?

Landwirte im ökologischen Weinbau verwenden in der Regel nur Produkte, die frei von synthetischen organischen Molekülen sind . Der Zweck dieser Methode besteht vor allem darin, die Nachhaltigkeit von Pflanzen- und Tierarten sowie das Leben des Bodens zu fördern, was sich positiv auf das natürliche Ökosystem auswirkt . Der Einsatz von Chemikalien (chemische Pestizide) ist daher verboten.

Besonderes Augenmerk wird auf die Bodenqualität gelegt: Der Bio-Winzer verwendet natürliche und organische Düngemittel sowie Begrünung, die der Bodenerosion entgegenwirkt. Der Winzer sichert so die Artenvielfalt der Böden und des Biotops für einen besseren Ausdruck der Terroirs, auf denen die Trauben gereift sind, im Mund.

Schlendern Sie durch die Bio-Weinberge: Sie werden Setzlinge von Kräutern, Blumenpflanzen und die Anwesenheit von lebender Fauna sehen.

Ein gesunder Weinstock ist gut, aber auch die Arbeit im Keller ist wichtig. Bioweine werden im Barrique, Edelstahlbottich oder Betonbottich ausgebaut. Sobald die Trauben im Keller ankommen, werden sie sofort gepresst und dann in Fässer gefüllt. Sobald die Temperatur über 12° zu steigen beginnt, beginnt eine erste alkoholische Gärung. Der Zucker wird in Kontakt mit den Hefen in Alkohol umgewandelt. Hefen sind mikroskopisch kleine Pilze. Wenn die Hefen den gesamten Zucker in Alkohol umgewandelt haben, ist die alkoholische Gärung abgeschlossen. Der Winzer leitet dann eine zweite Gärung ein: malolaktische Gärung !

Bio-Winzer sind oft auf speziellen Messen wie der Millésime Bio-Messe vertreten.

Biowein, ökologischer Weinbau und Gesetzgebung

Der Begriff Biowein ist seit dem 1. August 2012 durch europäische Verordnungen offiziell anerkannt .

Die europäischen Behörden haben sich darauf geeinigt, zu definieren, was ein Bio-Wein ist, indem sie Spezifikationen für die Bewirtschaftung der Reben (die bereits existierten) und neuerdings auch für die Weinbereitung festlegen.

Zusammengefasst handelt es sich um einen Wein aus biologisch angebauten Trauben, dessen Vinifikation „sauberer“ ist als die des traditionellen Weinbaus.

Es existieren jedoch auch andere Zertifizierungen und Herstellungsverfahren, wie z. B. biodynamischer Wein oder Naturweine .

Bio-Wein

Wie wird man Bio-Winzer?

Die Erwähnung „Bio“ ist das Ergebnis einer Verpflichtung des Winzers zu einer Umstellung seiner Lesemethode, die 3 Jahre dauert. Ab dem zweiten Jahr können Bio-Winzer auf ihren Flaschen den Schriftzug „In Umstellung auf ökologischen Landbau“ anbringen.

Das Ziel des biologischen Anbaus der Reben ist es, dem Wein eine bessere Darstellung seines Terroirs zu ermöglichen und gleichzeitig sauberer für den Verbraucher zu sein . Aber beim Umstieg auf den ökologischen Landbau geht es nicht nur darum, ein Logo auf einem Etikett anzubringen, sondern auch darum, Ihre Denkweise, Ihr Produkt und Ihren Lebensstil zu ändern und gleichzeitig das Land und den Planeten zu respektieren.

Woran erkennt man gut produzierte Bioweine?

Einfach am Etikett . Bei Weinen, die vor dem Jahr 2012 biologisch hergestellt wurden, muss neben dem Hinweis der Zertifizierungsstelle auch der Hinweis „Wein aus Bio-Trauben“ enthalten sein. Diese Weine können auch von einer „Bio-Wein“-Zertifizierung profitieren, solange der Weinherstellungsprozess die Vorschriften von 2012 einhält.

Für Weine, die nach 2012 produziert wurden, ist das Europa-Logo sowie die Angabe der zertifizierenden Stelle obligatorisch . Auch die Herkunft der Rohstoffe muss genannt werden: EU- oder Nicht-EU-Landwirtschaft.

Probieren Sie einen Bio-Wein

Ein Wein aus biologischem Anbau ist ein empfindlicher Wein, der gepflegt werden muss. Dies liegt an reduzierten Schwefeldosen (Schwefel, Sulfite und SO2 sind dasselbe), was Bio-Wein anfälliger macht.

In der Tat verhindern der dem Wein zugesetzte Schwefel oder die Sulfite eine zu schnelle Oxidation. Daher ist es notwendig , Ihren großen Weinen besondere Aufmerksamkeit zu widmen, insbesondere um sie gut zu konservieren .

Am besten lagern Sie Ihren Bio-Wein in einem Keller oder an einem kühlen Ort , fern von Licht und Temperaturschwankungen. Wenn Sie keinen Weinkeller haben, keine Panik!

Natürliche Weine entsprechen einer weiteren Kategorie von Weinen, die ohne chemische Zusätze hergestellt werden. Die Trauben stammen aus biologischem Anbau. Das Ziel dieser Herangehensweise: das Terroir widerspiegeln und sich in den Gläsern aller ausdrücken lassen. Die zulässigen Höchstmengen für Schwefel betragen 30 mg/l für Rotweine und 40 mg/l für Weißweine.

Rotweine, Weißweine, Roséweine … es gibt viele Möglichkeiten für die Kombination von Speisen und Bio-Weinen. Das Wichtigste ist, Ihre Bio-Weine mit Gerichten aus biologischer und lokaler Landwirtschaft zu kombinieren, um mit dieser Konsumwahl konsistent zu bleiben!

Probieren Sie das Beste aus Bio-Wein!

Schließen (Esc)
aufpoppen

Verwenden Sie dieses Popup, um ein Anmeldeformular für eine Mailingliste einzubetten. Alternativ können Sie es als einfachen Aufruf zum Handeln mit einem Link zu einem Produkt oder einer Seite verwenden.

Altersüberprüfung

Indem Sie auf die Eingabetaste klicken, bestätigen Sie, dass Sie alt genug sind, um Alkohol zu konsumieren.

Suchen
Unsere Engagements
Einkaufswagen
Ihr Einkaufswagen ist im Moment leer.
Einkauf beginnen