Das Oé-Team bietet Lieferung ab 6 bestellten Flaschen an!

Genießen Sie das Savoyer Fondue

Savoyisches Fondue ist ein Gericht, das aus der savoyischen Gastronomie stammt. In Frankreich sehr beliebt, ist es ein geselliges Gericht, das oft im Winter zubereitet wird. Um ihn auf den Tisch zu bringen, muss man nach typischen Produkten der Region suchen, aus der er stammt, darunter Beaufort und Emmental de Savoie.

Wenn Sie nur ein paar Minuten Zeit haben, hier ist ein Wein, der perfekt zu Savoyer Fondue passt:

  • Der Elsässer Wein Gewürztraminer „Le Moulin de Charles“ von Domaine Schmitt & Carrer.

Um ein Savoyard-Fondue zuzubereiten

Das unten vorgestellte Savoyer Fondue ist eine Zubereitung für 4 Personen. Dazu müssen Sie diese wenigen Käsesorten nehmen: 400 g Comté, 400 g Beaufort und 400 g Emmentaler aus Savoyen. Außerdem benötigen Sie 30 cl Weißwein, eine Knoblauchzehe, einen Teelöffel gemahlene Muskatnuss, einen Teelöffel Maismehl oder Maisstärke, ein Glas Kirschwasser und eventuell ein Eigelb. Sie benötigen auch Salz und Pfeffer.

Stellen Sie sich in den Ofen

Für die Zubereitung des Savoyard-Fondues dauert es weniger als eine Stunde. Beginnen Sie damit, Ihren Käse zu würfeln. Nehmen Sie den Fonduetopf und reiben Sie ihn mit der Knoblauchzehe ein und lassen Sie ihn darin. 25 cl Weisswein in den Fonduetopf giessen und erhitzen. In diesem Stadium können Sie direkt auf Ihrem Fondue-Set erhitzen. Nehmen Sie den Rest Ihres Weißweins und geben Sie ihn in einen Behälter mit dem Maismehl oder Maisstärke- und Muskatnusspulver. Mischen Sie diese Zutaten gut und stellen Sie sie beiseite. Wenn der Wein im Caquelon blubbert, den gewürfelten Käse nach und nach dazugießen und mit einem Holzspatel ständig umrühren. Denken Sie auch daran, Ihr Feuer zu senken. Wenn der Käse gut geschmolzen ist, nehmen Sie die Mischung aus Wein, Maisstärke und Muskatpulver, die Sie beiseite gelassen haben, und gießen Sie sie in die Zubereitung. Rühren Sie weiter, bis die Mischung zu verdicken beginnt. Zum Schluss das Glas mit Kirsch und Pfeffer einschenken. Sie können auch ein wenig Salz hinzufügen, wenn Sie möchten. Am Ende des Garvorgangs können Sie das Eigelb in den Fonduetopf geben, um Ihrem Savoyard-Fondue mehr Konsistenz zu verleihen.

Die Geheimnisse der Zubereitung

Für ein gutes Savoyard-Fondue braucht man etwa 250 g Käse pro Person. Wenn Sie zu dem Schritt kommen, wo Sie die Käsewürfel im Wein schmelzen müssen, stellen Sie die Zubereitung auf schwache Hitze. Während Sie die Käsewürfel hinzufügen, können Sie die Hitze leicht erhöhen und darauf achten, dass die Zubereitung nicht kocht. Um die Zubereitung zu rühren, machen Sie mit Ihrem Holzspatel 8 Bewegungen.

Für den Dienst

Sie können den Fonduetopf auf das Fondueset stellen. Sie können es auch in Förmchen gießen, so dass die Verkostung dieses sehr guten Gerichts individuell erfolgt. Für den Service und um die 4 Personen zu verwöhnen, nehmen Sie mindestens 2 Baguettes mit. Schneiden Sie es in kleine Stücke und tauchen Sie Ihr Stück Brot mit einem großen Pickel in das warme oder noch heiße Fondue. Um diese Zubereitung zu genießen, können Sie Baguettebrot nehmen, aber damit es ein wahrer Genuss wird, wählen Sie altbackenes Brot, Landbrot oder Sauerteigbrot.

Probieren Sie das Savoyer Fondue mit…

Nur mit Savoyer Fondue und Brot wird man schnell satt. Um Ihrem Gericht ein wenig Frische zu verleihen, bereiten Sie einen grünen Salat oder Blumenkohl- oder Brokkoliröschen als Beilage zu. Sie können es mit Savoyer Fondue und Brot servieren. Als Getränk können Sie den restlichen Weißwein nehmen, den Sie für die Zubereitung verwendet haben. Wenn Ihr Fonduetopf fast leer ist und alle noch eine tolle Zeit haben, schlagen Sie ein Eigelb in das Fondue und rühren Sie es für ein paar Minuten. Stellen Sie das neue Präparat wieder auf den Tisch, es wird ein Genuss.

Die verwendeten Käsesorten

Für diese Zubereitung benötigen Sie hauptsächlich drei Käsesorten, darunter Beaufort, Emmentaler und Comté. In der Zutatenliste sticht der Comté hervor, da es sich nicht um ein Savoyer Produkt handelt. Wenn Sie eine 100 % savoyische Zubereitung wünschen, können Sie diese durch Gruyère de Savoie ersetzen. Für das Rezept können Sie auch Reblochon verwenden, der ebenfalls ein Savoyer Käse ist. Einige Köche fügen diesem Fondue Raclette-Käse hinzu, um mehr Geschmack und eine noch cremigere Seite zu erhalten.

Warum Weißwein?

Vergessen Sie für diese Zubereitung den Rotwein, denn seine Tannine heiraten nicht mit der geschmolzenen Käseseite. Der Weißwein ist derjenige, der in diese Zubereitung einfließen muss, und für ein einwandfreies Ergebnis wählen Sie einen trockenen Weißwein , der Ihnen mehr Säure verleiht. Weißwein hat auch eine fleischigere Textur, die ein Gleichgewicht mit dem Schmelz und der Fettigkeit der für Savoyarde-Fondue verwendeten Käse bietet. Dieser Wein bringt auch mehr Konsistenz und Geschmack in die Zubereitung. Bei der Verkostung haben Sie Fett, aber auch Frische.

Schaffen Sie eine perfekte Allianz zwischen Weißwein und Käse

Wählen Sie für eine Verkostung einen guten Wein. Um perfekte Speisen und Weine zu kombinieren, ist es klüger, unter den Weißweinen von Savoyen zu wählen. Bei Ihrem Weinhändler können Sie eine Flasche Roussette Weißwein aus Savoyen, eine Flasche Abymes Weißwein aus Savoyen, eine Flasche Jacquère Weißwein aus Savoyen oder eine Flasche Monthoux Weißwein aus Savoyen abholen . Wenn Sie keine finden, können Sie Weine aus benachbarten Regionen wählen.

Schließen (Esc)
aufpoppen

Verwenden Sie dieses Popup, um ein Anmeldeformular für eine Mailingliste einzubetten. Alternativ können Sie es als einfachen Aufruf zum Handeln mit einem Link zu einem Produkt oder einer Seite verwenden.

Altersüberprüfung

Indem Sie auf die Eingabetaste klicken, bestätigen Sie, dass Sie alt genug sind, um Alkohol zu konsumieren.

Suchen
Unsere Engagements
Einkaufswagen
Ihr Einkaufswagen ist im Moment leer.
Einkauf beginnen