Das Oé-Team bietet Lieferung ab 6 bestellten Flaschen an!

Welcher Wein zum Raclette?

Die Oé-Auswahl der besten Weine zum Raclette

  • Ein Rotwein oder Weißwein aus Savoyen wie die Rebsorten Chignin, Bergeron und Mondeuse
  • Ein Wein aus dem Elsass wie Pinot Blanc
  • Ein Pouilly-Fussé aus Burgund

Entdecken Sie die Bio-Weine von Oé!

Wein und Raclette: Gönnen Sie sich die besten Speisen und Weinpaarungen für ein Abendessen mit Freunden!

Als winterliche Delikatesse par excellence feiert Raclette in der Gastronomie bereits große Erfolge. Es ist in der Winterzeit sehr beliebt und zeichnet sich vor allem durch seine Geselligkeit und die Freiheit seines Sortiments aus. Wurstwaren und Kartoffeln laden sich in diese Delikatesse ein, um ihr eine schmelzende Note zu verleihen. Ideal nach dem Skifahren, mit der Familie oder mit Freunden, das Raclette ist noch angenehmer, wenn es mit Wein verkostet wird.

Das ursprünglich aus der Schweiz stammende Raclette bezieht seine Originalität aus Käse und Wurstwaren. Es hat einen besonderen Geschmack, wenn Sie es mit einem Qualitätswein kombinieren . Daher raten wir Ihnen, den passenden Wein zu Ihrem Raclette-Menü entsprechend seiner Zusammensetzung auszuwählen.

Geschichte des Raclettes

Raclette hat seinen Ursprung im Mittelalter in der Schweiz , genauer gesagt im Kanton Wallis. Ursprünglich war dieses alte Walliser Rezept als Bratkäse bekannt. Die Zubereitung dieses Rezepts bestand darin, Käse mit einem Holzfeuer, einem speziellen Ofen oder einem offenen Feuer zu schmelzen. Die Idee war, es zu schmelzen, es zu kratzen, indem man es auf einen Teller gießt. Ab Anfang des 20. Jahrhunderts ermöglichte die Erfindung von Elektrogeräten und dem Raclettegerät, die Bewegung in den Mittelpunkt des Tisches zu rücken. Ab sofort brauchen Sie Ihren halben Käselaib nicht mehr von Hand zu kratzen. Die Geselligkeit und die Atmosphäre sind da dank der Raclette-Scheiben und des rohen Presskäses , die jeder nach Belieben schmelzen kann, begleitet von einem guten Wein.

Sein Geschmack und seine Authentizität haben es zu einem der beliebtesten Rezepte der Schweiz und ihrer Täler gemacht. Ab sofort kein Winter mehr ohne Raclette! Das Gericht ist zum symbolischen Rezept für Schneeferien geworden. Entdecken Sie ein leckeres Raclette-Gratin-Rezept, indem Sie hier klicken .

Das Tartiflette ist wie das Raclette ein weiteres Symbolrezept für den Wintersport. In diesem Artikel können Sie Ideen für Essens- und Weinpaarungen mit Tartiflette entdecken.

Heute wird Raclette in Savoyen (genauer gesagt im Chambotte-Massiv) konsumiert; in Quebec (hauptsächlich in Fritz, Oka, Appalaches usw.); in Australien (Maleny, Heidi, Farm). Auch der Franche-Comté und der Bretagne ist es gelungen, das Geheimnis dieses Schmelzkäses aus Kuhmilch zu lüften.

Wein nach Wahl zum Raclette

Raclette ist ein Gericht, das immer zu mehreren am Tisch gegessen wird. So schmeckt es am besten. Da es jedoch oft von einem Weißwein begleitet wird, verleiht ihm das Trinken eines köstlichen Tafelweins einen zusätzlichen Geschmack. Raclette ist ein traditionelles Savoyer Gericht , daher müssen Sie in der Lage sein, die beste Flasche Bio-Wein auszuwählen, die es aufwertet und mit Savoyen harmoniert. In diesem Sinne wären Weine aus Savoyen ideal.

Weiß oder rot, das Raclette passt zu beiden Weinsorten. Die Wahl eines Weißweins gegenüber einem Rotwein und umgekehrt hängt jedoch von der Zusammenstellung Ihres Raclette-Menüs ab. So besteht das traditionelle Raclette aus Savoyen nur aus Käse, Kartoffeln und Wurstwaren, die besser mit einem Weißwein verzehrt werden sollten, der seinen ganzen Geschmack ausreichend hervorhebt.

Auf der anderen Seite wird ein Raclette-Menü, das aus Wurstwaren und einer Farandole mit Schinken und eingelegten Gurken besteht, mit einem hochwertigen Rotwein besser sein. Ein Rotwein aus Rebsorten wie Gamay und Pinot Noir, die für ihre Süße bekannt sind, wird es schaffen und ein Lächeln auf die Lippen Ihrer Gäste zaubern.

Die Wahl eines Weins für einen Käse berücksichtigt ein sehr wichtiges Kriterium. Es wäre ungeschickt, einen Wein zu wählen, der nicht aus demselben Land stammt wie das Raclette. Feinschmecker empfehlen, einen Wein aus der gleichen Quelle wie der Käse zu wählen. Als solches mit Savoyer Raclette-Käse aus Savoyer Wein; Walliser Raclette mit Walliser Wein.

In der französischen Gastronomie umfasst Raclette sowohl Wurstwaren als auch Käse und Kartoffeln. Deshalb sollten bestimmte Kriterien berücksichtigt werden, wenn Sie einen guten Wein zum Raclette auswählen möchten. Um den besten Wein für Ihr Raclette auszuwählen, bestimmen Sie zunächst die verschiedenen Zutaten.

Viele Menschen in der Schweiz verzichten beim Raclette auf Fleisch. Je nach Vorliebe fügen die Schweizer Tomaten, geschnittene Zwiebeln, Champignons, Paprika oder auch Essig hinzu. Auf der anderen Seite wird Raclette in Frankreich hauptsächlich mit Wurstwaren und Käse gegessen.

Rotwein oder Weißwein zum vegetarischen Raclette?

Wenn Sie sich für ein Raclette ohne Fleisch entscheiden, wäre Weißwein willkommen! Nun, die Säure und Intensität des Weißweins überwindet die Süße und das Fett des Käses und verleiht ihm gleichzeitig einen Hauch von Frische und Knusprigkeit im Mund . Für eine klügere Weinauswahl ist es am besten, lokal zu denken. Diese Vorsichtsmaßnahme ermöglicht es Ihnen, keine Fehler zu machen.

Sobald Sie sich für ein Raclette mit Wurstwaren entscheiden, spielt Rotwein mit, Käse bringt oft die Trockenheit der Tannine zur Geltung und überdeckt die Qualitäten vieler Rotweine. Dennoch ist es für Weinkenner möglich, Rotweine zu finden, die perfekt zu diesem Gericht passen. Dann gilt es, nach Rotweinen zu suchen, die die Offenheit der Früchte hervorheben .

Der beste Weißwein für ein authentisches Raclette-Menü

Der beste Weg, um Ihr Raclette-Gericht mit Appetit zu genießen, besteht darin, den lokalen Aspekt des Weins zu berücksichtigen, den Sie für diesen Anlass auswählen. Für ein Raclette mit lokalen Käsesorten und Wurstwaren ist es in der Tat besser, die Verkostung mit einem guten Weißwein zu begleiten, der im selben geografischen Gebiet wie diese Weiden hergestellt wird.

Ein wesentlicher Punkt ist die Qualität des Käses. Wenn Sie sich für einen eher geschmolzenen Käse entscheiden, wird er Ihnen selbstverständlich ein Gefühl von absoluter Behaglichkeit vermitteln, einen angenehmen, warmen und gut schmelzenden Geschmack, der es Ihnen ermöglicht, Ihr Vergnügen angesichts eines so großartigen Geschmacks nicht zu schmollen . Der dazu passende Wein muss Ihnen wirklichen Komfort im Mund bieten und gleichzeitig ein wenig Säure bewahren.

Die Wurstwaren bringen Ihnen eine salzige Note, die Ihrem Menü mehr Halt verleiht, umso mehr, als die in Ihrem Wein enthaltenen Säuren es ermöglichen müssen, die perfekte Balance und die ideale Länge zu bewahren, um Ihren Raclette-Gerichten Charme zu verleihen. Natürlich werden wir nicht vergessen, unsere Kartoffeln zu assoziieren, deren feiner und süßer Charakter unserem Menü einen warmen und freundlichen ästhetischen Aspekt zum Wohle der Allgemeinheit verleiht.

Perfekte Kombinationen zwischen Rotwein und Raclette für eine gute Verkostung

Es ist bekannt, dass es immer notwendig ist, alle Zutaten zu berücksichtigen, aus denen das Raclette besteht, um den besten Wein zu bestimmen, der dazu passt. Raclette ist eine französische Spezialität, die schmelzenden und cremigen Käse, Wurstwaren und Kartoffeln kombiniert. Jede Zutat bringt fruchtige Elemente mit sich, die dem Gericht Geschmack und Süße verleihen. Wenn der Käse dazu neigt, die vielen Vorteile von Rotweinen zu überdecken, weil er die Trockenheit der Tannine zu sehr hervorhebt, ist es möglich, Rotweine auszuwählen, die zu einem Raclette-Gericht genossen werden können.

Die Wahl des Rotweins zu Ihrem Raclette-Menü ist angemessen, da dieses Gericht auch Wurstwaren enthält. Aber pass auf, dass es den Käsegeschmack des Gerichts nicht absorbiert oder hemmt. Dazu reicht ein sachkundiger Rotwein sicherlich aus! Eine gute Flasche Mondeuse, getreu der savoyischen Tradition, verleiht Ihrem Raclette-Gericht ein Plus.

Weitere Weine zum Raclette

Wenn Sie sich in der Schweiz für Wein zum Raclette entscheiden, empfehlen wir Weissweine wie leichte Waadtländer oder Walliser Chasselas und die kleine Arvine Valaisanne, die Sie mit Lebendigkeit erfüllen. Wenn Sie dagegen Rotwein möchten, können Sie einen Pinot Noir oder einen Dôle wählen, eine echte Mischung aus Gamay und Pinot.

Wenn Sie in Frankreich sind und Wein zu Ihrem Raclette wählen möchten, wenden Sie sich an Savoyen. Von Roussette (Rebsorte Highness) bis Chignin Bergeron (Rebsorte Roussane) über den Jura ( Chardonnay , Poulsard, Trousseau Pinot Noir ) passen alle diese Flaschen sehr gut zu Ihrem Essen. Nehmen Sie auch einen Côtes du Jura-Wein an. Darüber hinaus können Sie sich auf die Loire wie Cheverny und Mont-sur-Loire stützen. Wenn Sie auf der Bordeaux-Seite stehen, ist ein Wein aus Entre-Deux-Mers eine gute Alternative. Bevorzugen Sie auch Mâcon-Villages oder Saint-Veran, wenn Sie in Burgund sind.

Raclette ist ein französisches Gericht mit Schweizer Ursprung . Im Winter sehr geschätzt, bringt es ein angenehmes Gefühl und einen beeindruckenden Komfort während des Verzehrs. Es wird mit gutem Wein getrunken. Ob weiß oder rot, der Geschmack ist da! Wichtig ist, dass Sie jedem Menü oder jeder Raclette-Komposition die passende Weinsorte zuordnen können und Sie zufrieden sein werden.

Wie Sie ein richtig gutes Tartiflette mit Weißwein zubereiten, erfahren Sie in diesem Artikel .

Schließen (Esc)
aufpoppen

Verwenden Sie dieses Popup, um ein Anmeldeformular für eine Mailingliste einzubetten. Alternativ können Sie es als einfachen Aufruf zum Handeln mit einem Link zu einem Produkt oder einer Seite verwenden.

Altersüberprüfung

Indem Sie auf die Eingabetaste klicken, bestätigen Sie, dass Sie alt genug sind, um Alkohol zu konsumieren.

Suchen
Unsere Engagements
Einkaufswagen
Ihr Einkaufswagen ist im Moment leer.
Einkauf beginnen