Das Oé-Team bietet Lieferung ab 6 bestellten Flaschen an!

Welchen Bio-Wein jeden Tag probieren?

Auf die Plätze, fertig, viel Spaß! Die Grillsaison hat endlich begonnen, die Momente mit Familie und Freunden bei einem guten Essen im Freien sind zurück. Es ist an der Zeit, unsere Gärten, unsere Terrassen und unsere Innenräume zu verschönern, um diese kleine Welt willkommen zu heißen. Tanken Sie aber vor allem gute Drinks dazu. Lass uns gehen !

Wein (Bio): eine Tradition

Wir haben alle schon bemerkt, dass auf unseren Tischen beim Familienessen am Sonntagmittag immer eine, zwei, drei oder sogar mehrere Flaschen Wein ihren Platz finden. Ohne auf Opa zu zählen, der den etwas mürrischen Schwiegersohn auftischt, der unter Alkoholeinfluss zum Spaßvogel wird. In vino veritas , wie man so schön sagt!

Frankreich ist der zweitgrößte Weinkonsument der Welt hinter den Vereinigten Staaten und vor Italien, d. h. mehr als 3,5 Milliarden Flaschen im Jahr 2019.

Wein ist ein bisschen wie Käse oder Baguette, er ist Teil unserer Identität. Traditionell identifizieren uns Ausländer so, mit Brot, einer Baskenmütze, einer Mariniere und vor allem einer Flasche in der Hand. Kurz gesagt, wir sind echte Genießer !

Wein ist Teil unseres Lebens in festlichen Momenten, Abendessen, Abenden und einsamen Momenten. Es kann zu allen Gelegenheiten genossen werden - besonders an Teamabenden ;)

Das Oé-Team stößt an

Der Wille der Winzer, immer bessere Qualitätsweine zu produzieren, trieb sie dazu, ihre Art der Rebenpflege zu verbessern. Heute geht alles auf Bio . Der ökologische Weinbau hat verschiedene Vorteile. Für uns bedeutet es, Wein ohne Pestizide oder künstliche Düngemittel zu verkosten, es ist besser für die Gesundheit des Planeten, die des Winzers und unsere! Den Winzern ermöglicht der ökologische Weinbau, unter besseren Bedingungen zu arbeiten und die Zufriedenheit zu haben, mit ihrem Land zu arbeiten, anstatt von ihm. All dies dank des Respekts vor der Natur und der Reduzierung des Einsatzes chemischer Produkte. Das ist besser für den Boden und die Biodiversität ihres Weinbergs.

Biowein: eine Geschichte der Geographie? 

Ja teilweise...

Frankreich ist ein geografisch ideal gelegenes Land , umgeben vom Atlantik und dem Mittelmeer, diese Lage bietet eine weltweit einzigartige Kulisse für den Weinbau. Natürlich ist die Lage nicht alles, es ist auch und vor allem den dort arbeitenden Frauen und Männern zu verdanken, dass die französischen Reben weltweit so anerkannt sind – wenn das nicht Klasse ist!

Frankreich besteht aus 18 Regionen. Regionen mit ihrer Geschichte, Bräuchen und typischen Küchen. Darüber hinaus werden regionale Weine traditionell mit dem dortigen authentischen Gericht in Verbindung gebracht. Wir erklären Ihnen alles!

Der Ursprung der Oé-Weine

Zunächst einmal gibt es einen deutlichen Unterschied zwischen Nord- und Südfrankreich in Bezug auf die Traditionen und die Typologie der erzeugten Weine . Je weiter man in den Norden des Landes fährt, desto „säurereicher“ wird der Wein. Und ja, im Norden gibt es weniger Sonne, also sind die Reben weniger exponiert. Umgekehrt, je weiter man nach Süden kommt, desto mehr Sonne gibt es und desto weniger Säure haben die Weine, weil die Trauben bei der Lese voller Zucker sind. Offensichtlich sind die traditionellen Rebsorten der jeweiligen Region an die lokale Sonneneinstrahlung angepasst.

...aber nicht nur !

Denken Sie auch daran, dass es ökologischer ist , Weine aus unseren Regionen zu probieren, als Weine vom anderen Ende Frankreichs (oder der Welt). Der Wein bleibt in einem Kurzschluss, und das ist großartig, weil es seinen CO2-Fußabdruck begrenzt .

Wein ist eine Kunst die 8., wenn Sie uns fragen. Wie bei einem Werk muss man wissen, wie man die Elemente miteinander verbindet und mit den Kontrasten zwischen Aromen, Texturen und Farben spielt. In einem Wein wie in einem Gericht kommen verschiedene Elemente zusammen, selbst in den einfachsten Gerichten. Sie müssen nur die Texturen, Geschmacksrichtungen und Aromen (Fett/Fett, Zucker/Zucker, trocken/trocken, Aroma/Aroma) aufeinander abstimmen. Das Verbinden der Farben ist schön, kann sich aber auch als gute Geschmacksstrategie erweisen. Zum Beispiel können Sie zu einem gegrillten Lachssteak einen Rosé wie den Méditerranée oder den Corbières kombinieren . Sie können die Geschmacksrichtungen auch mischen: süß/salzig, leicht/kraftvoll usw. … letztendlich hängt es von jedem Geschmack ab. Das Wichtigste ist, ein Gleichgewicht zu finden . Es gibt keine absolute Wahrheit. Wir müssen den Wein trinken, den wir lieben, der uns Freude bereitet und uns an gute Zeiten erinnert .


Die Emotion der Weinprobe

Ob Sie einen im Supermarkt gekauften Wein im Senfglas, einen Rosé am Pool oder einen Grand Cru im Kristallglas trinken, das Wichtigste ist die Emotion . In diesem Bereich gibt es keine Hierarchie. Aber es ist wahr, dass ein Wein nicht auf die gleiche Weise genossen wird, ob er allein oder mit anderen verkostet wird.

Valérie, unsere Önologin, sagt, dass jeder Wein einfach unter den richtigen Bedingungen verkostet werden sollte . Zum Beispiel haben wir Franzosen eine romantischere Beziehung zu ihm. Wir sprechen über Wein, als ob es ein Freund wäre, denn die Verkostung von Wein ist ein Moment des Teilens und der Geselligkeit . Er ist ein langjähriger Freund der Familie, mit dem wir uns trotz des Wetters immer gerne treffen, den wir aber in Maßen lieben ;)

Ort zum Verkosten

Franc-Verkostung

Franck, der Winzer hinter dem roten Bordeaux Oé, bringt uns bei, wie man schmeckt!

Um gut zu schmecken, muss zunächst sichergestellt werden, dass der Wein die richtige Temperatur hat . Ein „zu kalter“ Wein verliert seine Aromen und ein „zu heißer“ Wein schmeckt nicht angenehm.

  • 1. Schritt : Beobachten Sie die Farbe oder das Kleid für den technischeren Begriff. Dadurch erfahren wir mehr über sein Alter, seinen Säuregehalt und die Rebsorte des Weins.
  • 2. Schritt : Verwenden Sie unseren Geruchssinn. Riechen Sie den Wein, wie er zuerst ist. Schwenken Sie dann den Wein im Glas, damit sich die aromatischen Moleküle verteilen können. Wir können jetzt unseren Geruchssinn wieder in Gang setzen und die Unterschiede zwischen unseren beiden Inspirationen spüren
  • 3. Schritt : die Vorspeise, wir erbitten den Puck. Der Auftakt ist ganz einfach der erste Eindruck, den wir von dem Wein haben, wenn wir ihn in den Mund nehmen. Dann ist der mittlere Gaumen der Teil, in dem wir die Textur des Weins und seine Aromen (Säure, Bitterkeit usw.) analysieren. Das Finale ist der letzte Teil der Verkostung. Es ist derjenige, der es ermöglicht, die Dauer zu analysieren, während der die Aromen des Weins im Mund bleiben. Also besiegt?

Und am wichtigsten zum Schluss: Fragen Sie sich: „Hat Wein mich mehr?“ So wissen Sie, ob dieser Wein für Sie gemacht ist!


Täglich Bio-Speisen und Weinpaarungen 

Für die Feinschmecker unter Ihnen bieten wir Ihnen einige gute Rezepte, mit denen Sie eine Oé-Flasche entkorken können...

Die Vorspeisen


Liquid error (product-grid-item line 107): product form must be given a product

ab


Das Geschirr

Liquid error (product-grid-item line 107): product form must be given a product

ab


Liquid error (product-grid-item line 107): product form must be given a product

ab


Die Nachtische

Liquid error (product-grid-item line 107): product form must be given a product

ab


letzten Artikel

Les idées cadeaux pour un noël éthique

Les idées cadeaux pour un noël éthique

À court d'idées de cadeaux cette année ? Envie d'innover et de faire plaisir à la fois ? On vous aide à faire plaisir à vos proche sans ruiner la planète. Du petit cadeau écologique jusqu'à la grande expérience en pleine nature, vous trouverez forcément votre bonheur !
Un Noël simple, c’est quoi exactement ?

Un Noël simple, c’est quoi exactement ?

Oé, on vous emmène avec nous pour relever une mission des plus importantes : revenir à l’essentiel et embarquer pour un futur durable. Si vous nous lisez ici, c'est que vous faites (normalement) partie des 30% des français qui aiment le vin. Comme pour tout, la meilleure façon de réduire ses émissions est de ne pas consommer. On ne peut pas s'arrêter de boire ni de manger. On peut juste décider de le faire mieux. Et d'avoir un impact moindre en buvant bon, bien, mieux pour la planète.  Ne pas boire de vin est l'option #1, on est la #2. On vous propose de passer un beau noël aussi bon pour vous que pour la planète. Vous êtes prêt pour le top départ d’un Noël responsable ? 3,2,1… C’est parti ! 
Tirer un trait sur le Black Friday

Tirer un trait sur le Black Friday

Le Black Friday est un week-end noir pour l’environnement. Entre hausse du pouvoir d’achat et hausse du “pouvoir déchets” la frontière est mince...
Älterer Post
Neuerer Post
Schließen (Esc)
aufpoppen

Verwenden Sie dieses Popup, um ein Anmeldeformular für eine Mailingliste einzubetten. Alternativ können Sie es als einfachen Aufruf zum Handeln mit einem Link zu einem Produkt oder einer Seite verwenden.

Altersüberprüfung

Indem Sie auf die Eingabetaste klicken, bestätigen Sie, dass Sie alt genug sind, um Alkohol zu konsumieren.

Suchen
Unsere Engagements
Einkaufswagen
Ihr Einkaufswagen ist im Moment leer.
Einkauf beginnen