Das Oé-Team bietet Lieferung ab 6 bestellten Flaschen an!

Pavlova mit pochierten Birnen und Blumen

Die Pavlova , dieses Dessert aus Baiser und saisonalen Früchten, ist der Star Ihres Weihnachtsfestes. Es verdankt seinen Namen einer berühmten Primaballerina...

Pawlowa

Für 6 bis 8 Personen , Vorbereitung 20 min • Kochen 1h20

Dieses Dessert ist perfekt für die Feierlichkeiten zum Jahresende: Alle Elemente können problemlos am Vortag zubereitet und im letzten Moment zusammengesetzt werden, um den Abend nicht in der Küche zu verbringen!

Für das Baiser:

  • 4 Eiweiß
  • 200 g Puderzucker
  • 1 TL Maisstärke
  • 1 TL Weißweinessig
  • 1 TL Vanillearoma

Für die Schlagsahne:

  • 500g flüssige Vollrahm
  • 1 gehäufter EL Puderzucker

Für die pochierten Birnen:

  • 4–6 kleine feste Birnen (z. B. Conference)
  • 25 g Hibiskusblüten
  • 1 kleine Handvoll getrocknete Rosen
  • 250 g Zucker
  • 1 Liter Wasser
  • 1–2 Sternanis und 2–3 Kardamomsamen
  1. Für die pochierten Birnen das Wasser mit Zucker, Blüten und Gewürzen aufkochen. Die zuvor geschälten Birnen pochieren und den Schwanz 20 Minuten lang dran lassen. Wende sie regelmäßig und lasse sie mindestens eine Stunde in ihrem Sirup abkühlen.
  2. Backofen auf 120–130 °C vorheizen.
  3. Das Eiweiß für das Baiser schlagen: Wenn es fest ist, den Zucker esslöffelweise hinzufügen. Dann Maisstärke, Weißweinessig und Vanillearoma hinzugeben.
  4. Das Baiser kreisförmig auf Backpapier verteilen, in der Mitte leicht aushöhlen und eine Stunde backen. Den Ofen ausschalten und das Baiser darin abkühlen lassen. Es sollte außen knusprig und innen zart sein.
  5. Eine leicht gesüßte Schlagsahne mit 500 g flüssiger Sahne zu einem gehäuften Esslöffel Puderzucker aufschlagen.
  6. Kurz vor dem Servieren die Schlagsahne auf das Baiser geben, dann die Birnen und ein paar Hibiskusblüten in Sirup. Mit Rosen und Zuckerstangen dekorieren und mit einem Glas Côtes de Bergerac servieren !

Dieses Dessert wird eine Sensation für die Feierlichkeiten zum Jahresende sein!

letzten Artikel

Un Noël simple, c’est quoi exactement ?

Un Noël simple, c’est quoi exactement ?

Oé, on vous emmène avec nous pour relever une mission des plus importantes : revenir à l’essentiel et embarquer pour un futur durable. Si vous nous lisez ici, c'est que vous faites (normalement) partie des 30% des français qui aiment le vin. Comme pour tout, la meilleure façon de réduire ses émissions est de ne pas consommer. On ne peut pas s'arrêter de boire ni de manger. On peut juste décider de le faire mieux. Et d'avoir un impact moindre en buvant bon, bien, mieux pour la planète.  Ne pas boire de vin est l'option #1, on est la #2. On vous propose de passer un beau noël aussi bon pour vous que pour la planète. Vous êtes prêt pour le top départ d’un Noël responsable ? 3,2,1… C’est parti ! 
Tirer un trait sur le Black Friday

Tirer un trait sur le Black Friday

Le Black Friday est un week-end noir pour l’environnement. Entre hausse du pouvoir d’achat et hausse du “pouvoir déchets” la frontière est mince...
Ôde à la dégustation, by Fx

Ôde à la dégustation, by Fx

Aujourd'hui Fx, co-fondateur de Oé, se livre en nous racontant sa façon de déguster un vin. De sa belle plume est sortie une ôde à la dégustation qu'on vous laisse savourer... 

In Verbindung stehende Artikel

Herbstfocaccia mit Pilzen und Rohschinken

Herbstfocaccia mit Pilzen und Rohschinken

Zwischen Brot und Pizza verschmelzen wir wegen seiner Weichheit mit dem süßen Duft von Olivenöl, das gut nach Italien riecht, aber diesmal in einem…
Safranrisotto mit Jakobsmuscheln

Safranrisotto mit Jakobsmuscheln

Der Herbst naht, wir bringen die Pullover und Stiefel heraus. Die Kälte mögen wir nur für sehr heiße und schmackhafte Wintergerichte. Deshalb haben wir uns mit dem Oé-Team entschieden, Ihnen ein köstliches Rezept für Safranrisotto mit Jakobsmuscheln zum Genießen anzubieten guter biologischer, veganer und pestizidfreier Wein . Auf geht's Simone, wir erklären das Rezept Schritt für Schritt!
Erfahren Sie, wie Sie Ihre Bioweine richtig verkosten

Erfahren Sie, wie Sie Ihre Bioweine richtig verkosten

Um zu wissen, wie man schmeckt, geht es nicht nur darum, schlau zu sein, das Glas in der Hand zu halten und den Inhalt des Etiketts auf der Rückseite der Flasche zu rezitieren. Es sind nur ein paar Schritte, ein paar Gesten, die es uns ermöglichen, den Inhalt unseres Glases durch unsere Sinne zu identifizieren und zu verstehen.
Älterer Post
Neuerer Post
Schließen (Esc)
aufpoppen

Verwenden Sie dieses Popup, um ein Anmeldeformular für eine Mailingliste einzubetten. Alternativ können Sie es als einfachen Aufruf zum Handeln mit einem Link zu einem Produkt oder einer Seite verwenden.

Altersüberprüfung

Indem Sie auf die Eingabetaste klicken, bestätigen Sie, dass Sie alt genug sind, um Alkohol zu konsumieren.

Suchen
Unsere Engagements
Einkaufswagen
Ihr Einkaufswagen ist im Moment leer.
Einkauf beginnen