Das Oé-Team bietet Lieferung ab 6 bestellten Flaschen an!

Biowein ohne Sulfite zur Erhaltung unserer Gesundheit

Wenn wir von Sulfiten sprechen, sprechen wir eigentlich von Schwefeldioxid (SO2): ein Stoff, der aufgrund der Hefen, die während der alkoholischen Gärung ins Spiel kommen, bereits natürlich im Wein vorhanden ist.

Die Rolle von Sulfiten in der Weinherstellung

Sie haben hauptsächlich eine desinfizierende und antioxidative Funktion, weshalb einige Winzer sie während des Tankens oder Abfüllens hinzufügen. Sie sollten daher wissen, dass es keinen Wein ohne Sulfite gibt . Die Angabe „ohne Zusatz von Sulfiten“ bedeutet, dass bei der Herstellung des Weins keine Sulfite zugesetzt wurden. So ist seit dem 1. Januar 2015 der Hinweis „enthält Sulfite“ auf dem Etikett von Weinflaschen verpflichtend.

Winzer setzen viele Pestizide ein. Im Allgemeinen ist die Menge an Schwefel, die in herkömmlichen Weinen verwendet wird, (sehr) hoch und die Einnahme dieses Elements kann Kopfschmerzen oder Migräne, sogar Anfälle und anaphylaktische Reaktionen bei Menschen mit Asthma verursachen.

Es wird daher dringend empfohlen, Weine zu wählen, die einen geringen Anteil an Sulfiten enthalten . Dies ist bei Bioweinen der Fall, für die die zugelassenen Sulfitgehalte sehr niedrig sind.

Bei der Gärung während der Reifung produzieren Trauben auf natürliche Weise Schwefel.

Hersteller können es sich leisten, der Produktion ein paar zusätzliche Gramm Schwefel hinzuzufügen , um den Wein vor Oxidation im Kontakt mit Sauerstoff zu schützen.
In diesem Fall spielt Schwefel eine konservative Rolle, steuert aber auch die alkoholische Gärung , indem er die Entwicklung und Vermehrung von Bakterien und bestimmten Hefen blockiert.

Schwefel kann auch zur Desinfektion von Fässern und Materialien verwendet werden, die in der Produktion verwendet werden, um Pilze und Schimmel abzutöten.

Schwefel spielt auch eine wichtige Rolle bei der Beschleunigung der Zersetzung der Traube und bei der Freisetzung von Tanninen und Aromen.

Willst du einen guten Wein ohne Sulfite? Besuchen Sie unsere Website!

Herkömmliche Weine sind sehr schwefelhaltig

Die Zugabe von Schwefel bei der Weinherstellung ist völlig legal. Konventionelle Winzer können es in fast allen Produktionsstufen einsetzen:

  • Bei der Ernte,
  • Nach Erhalt der Ernte,
  • Beim Drücken,
  • Beim Väten,
  • Mutage für süße Weine,
  • Am Ende der alkoholischen und malolaktischen Gärung,
  • Während der Reifung, Konservierung und Lagerung von Wein und vor dem Verpacken.

Diese wenigen Milligramm, die auf jeder Stufe hinzugefügt werden, ergeben in einem klassischen trockenen Rotwein ungefähr 160 mg pro Liter .

In süßen Weißweinen sind bis zu 400 mg Schwefel pro Liter enthalten .

Liquid error (product-grid-item line 107): product form must be given a product

ab


Sulfitfreier oder schwefelfreier Wein

Auf dem Etikett einiger Weinflaschen werden die Elemente „sulfitfrei“ oder „schwefelfrei“ erwähnt . Wir möchten Sie daran erinnern, dass dies ein Wein ohne Zusatz von Schwefel oder Sulfiten ist und dieses Detail sehr wichtig ist.

Bei der Herstellung dieser Weine werden „natürliche“ Sulfite zugesetzt . Während der Gärung der Traube entwickeln sich Hefen und es kommt zur Bildung von mehr oder weniger flüchtigen Schwefelverbindungen.

Bei diesen sogenannten „sulfitfreien“ oder „schwefelfreien“ Weinen ist die Dosis an natürlichem Schwefel sehr gering. Das einzige Problem ist, dass Sie gesetzlich nicht verpflichtet sind, die in der Flasche enthaltenen Sulfitgehalte anzugeben! Die einzige Lösung besteht daher darin, sich Bioweinen zuzuwenden, für die die Vorschriften sehr genau sind:

Rotweine benötigen insgesamt weniger zugesetzten Schwefel, da sie während der Gärung natürliche Antioxidantien in den Schalen von Trauben und Stängeln enthalten.

Warum enthält Biowein weniger Sulfit?

Im Rahmen eines konventionellen Anbaus von Reben werden Düngemittel, Herbizide und Pestizide eingesetzt, die Schwefelverbindungen enthalten . Diese werden im Wein zu spüren sein.

Für den ökologischen Landbau unterliegen Winzer Vorschriften, die den Einsatz von Düngemitteln, Pflanzenschutzmitteln und Chemikalien verbieten .

Um Trauben von guter Qualität zu erhalten, stärken sie die Abwehrkräfte der Rebe, wodurch chemische Behandlungen eingeschränkt werden können .

Trauben aus biologischem Anbau enthalten daher nur sehr wenig Sulfite . Wenn beim Anbau keine Chemikalien verwendet werden, kann der Winzer auf herkömmliche Weinbereitungsmethoden für den Ausbau zurückgreifen.

Er darf also Sulfite verwenden, hat aber im Rahmen von Bio nur Anspruch auf wenige Produkte und nur eine begrenzte Menge.

SAINS-Wein: ein Getränk ohne Sulfite

Sie können auch in der Beschreibung bestimmter Weine die Angabe SAINS sehen , was die Abkürzung für „Without Any Intrant Nor Sulfites Added“ ist. Es sind vor allem Naturweine oder Naturweine, die betroffen sind.

Verwechseln Sie Biowein nicht mit Naturwein . Bei Bio-Wein ist es möglich, auf die Verwendung von Schwefel und einen Input für die Weinbereitung zurückzugreifen. Für einen gesunden Naturwein verwenden wir Trauben aus biologischem Anbau und bei der Vinifikation verzichten wir auf Zusatzstoffe und kein Sulfit. In diesen GESUNDEN Weinen sind nur 30 mg/Liter Schwefel enthalten.

Entdecken Sie die Auswahl an Bio-Weinen von Oé!

letzten Artikel

Les idées cadeaux pour un noël éthique

Les idées cadeaux pour un noël éthique

À court d'idées de cadeaux cette année ? Envie d'innover et de faire plaisir à la fois ? On vous aide à faire plaisir à vos proche sans ruiner la planète. Du petit cadeau écologique jusqu'à la grande expérience en pleine nature, vous trouverez forcément votre bonheur !
Un Noël simple, c’est quoi exactement ?

Un Noël simple, c’est quoi exactement ?

Oé, on vous emmène avec nous pour relever une mission des plus importantes : revenir à l’essentiel et embarquer pour un futur durable. Si vous nous lisez ici, c'est que vous faites (normalement) partie des 30% des français qui aiment le vin. Comme pour tout, la meilleure façon de réduire ses émissions est de ne pas consommer. On ne peut pas s'arrêter de boire ni de manger. On peut juste décider de le faire mieux. Et d'avoir un impact moindre en buvant bon, bien, mieux pour la planète.  Ne pas boire de vin est l'option #1, on est la #2. On vous propose de passer un beau noël aussi bon pour vous que pour la planète. Vous êtes prêt pour le top départ d’un Noël responsable ? 3,2,1… C’est parti ! 
Tirer un trait sur le Black Friday

Tirer un trait sur le Black Friday

Le Black Friday est un week-end noir pour l’environnement. Entre hausse du pouvoir d’achat et hausse du “pouvoir déchets” la frontière est mince...

In Verbindung stehende Artikel

Biodynamik: Darf man nackt durch die Weinberge gehen?

Biodynamik: Darf man nackt durch die Weinberge gehen?

Worüber reden wir, wenn wir über „Biodynamik“ reden? Eine neue Technik zur Revitalisierung von Bio-Feldern und -Reben? Von einem aktuellen Trend? Wir geben Ihnen ein Topo!
Stellen Sie Ihre Freunde in 3 Minuten auf Bio-Wein um!

Stellen Sie Ihre Freunde in 3 Minuten auf Bio-Wein um!

Ist Bio-Wein im Trend? Sehr teuer ? Nicht gut ? Fernab von Glanz und Glamour sind Winzer, die sich für nachhaltigen Weinbau einsetzen, Aktivisten und Agenten des Wandels. 3 Vorurteile über Bio, 3 Minuten überzeugen!
Älterer Post
Neuerer Post
Schließen (Esc)
aufpoppen

Verwenden Sie dieses Popup, um ein Anmeldeformular für eine Mailingliste einzubetten. Alternativ können Sie es als einfachen Aufruf zum Handeln mit einem Link zu einem Produkt oder einer Seite verwenden.

Altersüberprüfung

Indem Sie auf die Eingabetaste klicken, bestätigen Sie, dass Sie alt genug sind, um Alkohol zu konsumieren.

Suchen
Unsere Engagements
Einkaufswagen
Ihr Einkaufswagen ist im Moment leer.
Einkauf beginnen