Das Oé-Team bietet Lieferung ab 6 bestellten Flaschen an!

Die Rebe im Winter: vom Rebschnitt bis zur Reifung des Weins

Der Winter ist da, die Natur schläft friedlich ein und die Reben haben Ruhe. Andererseits ist die Winterzeit für unsere Winzerfreunde noch lange keine Zeit der absoluten Ruhe . Es ist Zeit, die Reben zu beschneiden, und es ist ein entscheidender Schritt, weil er die richtige Entwicklung der nächsten Ernte beeinflusst. Es ist auch die Zeit, die Reben und den Boden zu pflegen, neue Reben zu pflanzen. Auch im Keller geht die Arbeit gut voran. Sie wollen mehr wissen? Das ist gut, wir haben einen kleinen Überblick über das Leben in den Weinbergen im Winter vorbereitet, los geht's!


Rebschnitt in Bio-Weinbergen 

Im Winter geht die Rebe in einen wohlverdienten Schlaf, der Winterruhe genannt wird. Diese Ruhezeit fällt mit dem Beginn der Arbeit in den Weinbergen zusammen . Eine neue Weinkampagne beginnt. Im Herbst führte der Winzer den Vorschnitt und Arbeiten zur Wintervorbereitung der Reben durch, wie das Reparieren von Eisendrähten und das Entfernen beschädigter Pfähle. Wenn Sie mehr über die Arbeit der Rebe im Herbst erfahren möchten, geben wir Ihnen hier einen Termin!

Das schwere Heben beginnt wirklich um den St. Vincent's Day am 22. Januar. Die Winterperiode ist ideal zum Beschneiden , da der Saft der Rebe , um der Kälte zu widerstehen, allmählich von der Pflanze herabsteigt, um sich in den Wurzeln festzusetzen. Die Rebe spart ihre Energie so gut wie möglich und konzentriert sich auf die wichtigsten Teile, um den Frost und die Kälte des Winters zu überstehen. Der Rebschnitt fällt dem Winzer leichter , weil das Holz leichter bricht. Wenn Sie das Holz Ende Herbst zu früh schneiden, laufen Sie Gefahr, dass der Saft ausfließt und die Rebe schlecht verheilt.

Wir können denken, dass diese Arbeit auf den ersten Blick einfach ist, dass es ausreicht, eine Schere und Presto mitzubringen. Der Rebschnitt ist eigentlich ein komplexer Vorgang, der viel Erfahrung und Know-how erfordert. Geschnitten wird von Hand und Astscheren sind in der Tat der beste Freund eines Schneiders. Der Zweck des Rebschnitts besteht darin, die Rebe zu regulieren, um gute Trauben zu erhalten, denn wenn die Rebe nicht beschnitten wird, wächst sie kontinuierlich. Es muss also sichergestellt sein, dass sie immer mehr Früchte als Holz produziert. Eine unbeschnittene Rebe gibt viele kleine Säuretrauben, die nicht verwertet werden können, der Betrieb ist wichtig für die Nachhaltigkeit der Kultur und um guten Biowein anzubieten . Um eine Rebe richtig zu schneiden, muss man ein gutes Auge haben und die richtigen Knospen auswählen , also die kleinen Auswüchse an den Stängeln, die den Keim der Frucht enthalten. Einige Knospen geben keine Trauben. Wir beschneiden, um unnötiges Holz zu entfernen, bevorzugen die Stängel, die Früchte tragen, und organisieren das gute Wachstum des Rebstocks. 

Die Reben im Winter

Der Rückschnitt dauert normalerweise bis Mitte März, kann aber auch darüber hinaus fortgesetzt werden. Zu dieser Zeit, am Vorabend des Frühlings , kommt der Saft aus den Schnittnarben, wir nennen es den Schrei der Rebe , es ist poetisch, nicht wahr? Für Regionen, in denen noch Frost herrscht, empfiehlt sich ein später Schnitt zu Frühlingsbeginn, daher das Sprichwort „Früh schneiden, spät schneiden, aber nichts geht über den Schnitt im März“.

Der Schnitt kann einfach oder doppelt erfolgen, das heißt, dass wir beim einfachen Schnitt ein bis zwei Knospen pro Stock behalten , beim doppelten Schnitt vier bis acht Knospen pro Stock . Der Weintrieb ist der Baumzweig der Weinrebe.

Es gibt verschiedene Schnittarten : Guyot-Schnitt, Kelchschnitt, Cordon-Royat-Schnitt . ..Wir erklären sie Ihnen im Detail.

  • Der Guyot-Schnitt ist ein Schnitt, der einfach oder doppelt sein kann (ein oder zwei Rebtriebe bleiben erhalten). Es ist schnell und einfach, aber anstrengend für die Rebe. Es gilt auch als das produktivste. Der Stumpf der Rebe enthält einen langen Arm, der als oberer Rebtrieb bezeichnet wird, und einen kleinen Sporn aus ein oder zwei Knospen , der als unterer Rebtrieb bezeichnet wird. Beim Doppelschnitt werden zwei Triebe gehalten . Es wird im Elsass, Burgund und Bordeaux praktiziert,
  • Der Becherschnitt ist ein einfacher Schnitt , der im Mittelmeerraum an niedrigen Reben praktiziert wird, wo die Trauben am Boden des Bodens wachsen. Wir halten in der Regel drei bis fünf Zweige pro Rebstock,
  • Der Cordon de Royat -Schnitt ist ein Schnitt, bei dem der Rebstock in Form eines Ellenbogens gebogen wird und sich die Knospen horizontal am Spalier der Rebe entwickeln können. Diese Methode eignet sich am besten für die Mechanisierung, da die Trauben alle auf derselben Ebene ausgerichtet werden.

Wenn Sie das nächste Mal einen Weinberg besuchen, gehen Sie näher heran und versuchen Sie zu unterscheiden, welche Arten von Rebschnitt der Winzer auf seinem Weinberg durchgeführt hat.

Ein Rebschnitt

Der Schutz der Rebe

Im Winter kümmert sich der Winzer nicht nur um den Rebschnitt, er pflegt seine Reben auf unterschiedliche Art und Weise. Das Beschneiden bestehender Reben ist wichtig, aber auch das Pflanzen neuer junger Reben. Wir kümmern uns daher um die Pflanzung der Reben, die später zum Wachsen gebracht werden. Wir reparieren weiterhin die beschädigten Drähte und Pfosten.

Im Winter ist es kalt, es ist die perfekte Zeit, neben dem Kamin zu sitzen und eine gute heiße Schokolade zu trinken. Die Reben bleiben draußen und der Frost ist ihr gewaltiger Feind. Sie müssen Wege finden, sie warm zu halten, damit sie die Saison überstehen. Hilling und Kerzenerhitzen sind die sparsamsten Mittel. Hilling besteht darin, die Reben mit Erde zu bedecken. Das Anzünden der Reben mit Kerzen ist eine uralte Technik, mit der der Weinberg erwärmt wird. Das Schauspiel, das die Kerzen bieten, ist wegen seiner Schönheit den Umweg wert, eine sehr gute Möglichkeit, das Geschäftliche mit dem Angenehmen zu verbinden. Die bei den ersten Rebschnitten geschnittenen Rebentriebe und Hölzer finden eine neue Verwendung. Sie werden zuerst an Eisendrähten aufgehängt, damit die jungen Reben auf einer Ebene liegen, dann werden sie gesammelt und zum Verbrennen aufgeschichtet. Diese Feuer haben den Vorteil, dass sie die Reben und die Arbeiter, die im Weinberg arbeiten, wärmen.

Im Herbst sammelte der Winzer genug Erde auf den Reben, um sie vor der Kälte zu schützen. Sobald die Temperatur steigt und die Fröste vorüber sind, entblößt der Winzer im März die Reben, d.h. er bringt die Erde wieder zwischen die Rebzeilen, wir bearbeiten die Erde für das Folgejahr, wir pflügen und in manchen Bio-Weinparzellen, Es ist nicht ungewöhnlich, dass Tiere wie Pferde diese Aufgabe übernehmen.

Winter im Keller

Im Keller werden neue Weine zusammengestellt und verkostet , neue Weine werden in Flaschen abgefüllt , während weiterhin Weine zur Lagerung gereift werden. Große Weine können mehrere Jahre in Fässern bleiben. Der Winzer hat die Wahl, seinen Wein in Bottichen oder in Fässern reifen zu lassen. Die Eichenfässer verleihen den Weinen unterschiedliche Aromen und einen holzigen Geschmack.

Im Winter trennt der Winzer den klaren Wein von seinem Lager, indem er ihn von Fass zu Fass leitet, was als Abstich bezeichnet wird. Im März enden die malolaktischen Gärungen in der Regel im März, was aber bei weitem nicht heißt, dass sich die Winzer langweilen. Im Winter werden die Trauben geerntet und zu Eiswein verarbeitet. Eiswein ist Wein aus sehr späten Ernten, die im Winter stattfinden, wenn die Trauben gefroren sind. Während der Weinbereitung werden die Trauben gepresst und durch die Evakuierung des Eises wird noch mehr Zucker freigesetzt. Diese Praxis wird sowohl in Europa als auch in Nordamerika und insbesondere in Kanada angewendet. In Frankreich ist die Herstellung von Eiswein auch im Elsass unter der Bezeichnung „eine besondere Cuvée“ zu finden. Dies ist ein weiterer elsässischer Wein, den Sie neben dem berühmten Crémant d'Alsace probieren sollten.


Der Keller im Winter


Im Januar fahren wir mit dem Nachfüllen fort , es ist ein Vorgang, der darauf abzielt, die Fässer voll zu halten, indem Weine der gleichen Qualität in die Fässer gegeben werden. Der Wein zieht sich zusammen und reduziert sich mit dem Temperaturabfall, es ist notwendig, die Fässer gut zu beobachten und auf einem guten Niveau zu halten, um Oxidation zu vermeiden. Der Winter ist eine Zeit, in der Weinproben und Fachmessen stattfinden. Der Winzer legt seine Gartenschere ab und zieht seine Handschuhe aus, um eine andere Mütze aufzusetzen, die eines Handelsvertreters. Der Winzer lässt seinen Wein verkosten, beschreibt sein Weingut und seinen Weinberg, schürft und sucht nach neuen Verkäufern.

Der Winter ist für den Winzer und seinen Weinberg eine volle Saison zwischen Rebschnitt und Kälteresistenz. Nach dem Regen kommt das gute Wetter, wie das berühmte Sprichwort sagt. Wenn der Saft aus der Rebe steigt und zu weinen beginnt, kann die Rebe paradoxerweise anfangen zu lächeln, der Frühling wird bald kommen und eine neue Saison für die Rebe beginnt. Wir werden dir in einem zukünftigen Artikel mehr erzählen ;)

letzten Artikel

Un Noël simple, c’est quoi exactement ?

Un Noël simple, c’est quoi exactement ?

Oé, on vous emmène avec nous pour relever une mission des plus importantes : revenir à l’essentiel et embarquer pour un futur durable. Si vous nous lisez ici, c'est que vous faites (normalement) partie des 30% des français qui aiment le vin. Comme pour tout, la meilleure façon de réduire ses émissions est de ne pas consommer. On ne peut pas s'arrêter de boire ni de manger. On peut juste décider de le faire mieux. Et d'avoir un impact moindre en buvant bon, bien, mieux pour la planète.  Ne pas boire de vin est l'option #1, on est la #2. On vous propose de passer un beau noël aussi bon pour vous que pour la planète. Vous êtes prêt pour le top départ d’un Noël responsable ? 3,2,1… C’est parti ! 
Tirer un trait sur le Black Friday

Tirer un trait sur le Black Friday

Le Black Friday est un week-end noir pour l’environnement. Entre hausse du pouvoir d’achat et hausse du “pouvoir déchets” la frontière est mince...
Ôde à la dégustation, by Fx

Ôde à la dégustation, by Fx

Aujourd'hui Fx, co-fondateur de Oé, se livre en nous racontant sa façon de déguster un vin. De sa belle plume est sortie une ôde à la dégustation qu'on vous laisse savourer... 

In Verbindung stehende Artikel

Die Rebe im Winter: vom Rebschnitt bis zur Reifung des Weins

Die Rebe im Winter: vom Rebschnitt bis zur Reifung des Weins

Winter ist angekommen, die Natur schläft friedlich ein und es ist Zeit für die Ranke ausruhen. Allerdings für unsere Freunde Winzer, Die Winterzeit ist weit davon entfernt, eine Zeit der völligen Ruhe zu sein. Es ist Zeit, die Reben zu beschneiden, und es ist ein entscheidender Schritt, weil er die richtige Entwicklung der nächsten Ernte beeinflusst. Es ist auch die Zeit, die Reben und den Boden zu pflegen, neue Reben zu pflanzen. Im Auch im Keller gehen die Arbeiten gut voran. Sie wollen mehr wissen? Das ist gut, wir haben einen kleinen Überblick über das Leben in der vorbereitet Reben im Winter, los geht's!
Die 4 Jahreszeiten der Rebe und des Kellers

Die 4 Jahreszeiten der Rebe und des Kellers

Im Weinberg wie im Keller hat jede Jahreszeit ihre Besonderheiten. Der Oé-Vogel fliegt von Rebstock zu Rebstock und erklärt Ihnen ein ganzes Jahr lang Schritt für Schritt den Alltag unserer engagierten Winzer!
Die Rebe im Herbst: von der Ernte bis zur Weinbereitung

Die Rebe im Herbst: von der Ernte bis zur Weinbereitung

Ah die Reben , so schön zu jeder Jahreszeit! Haben Sie sich schon einmal im Herbst auf eine Weinparzelle gewagt ? Im Sommer ? Frühlingserwachen? Sie haben wahrscheinlich bemerkt, dass sie je nach Jahreszeit unterschiedlich sind. Und ja, der Sommer ist vorbei und der Herbst kommt, wenn die Sommerzeit oft reisefreundlich ist, weicht der Herbst oft den Cocooning-Gelüsten. Und was ist mit den Reben ?
Älterer Post
Neuerer Post
Schließen (Esc)
aufpoppen

Verwenden Sie dieses Popup, um ein Anmeldeformular für eine Mailingliste einzubetten. Alternativ können Sie es als einfachen Aufruf zum Handeln mit einem Link zu einem Produkt oder einer Seite verwenden.

Altersüberprüfung

Indem Sie auf die Eingabetaste klicken, bestätigen Sie, dass Sie alt genug sind, um Alkohol zu konsumieren.

Suchen
Unsere Engagements
Einkaufswagen
Ihr Einkaufswagen ist im Moment leer.
Einkauf beginnen