Das Oé-Team bietet Lieferung ab 6 bestellten Flaschen an!

Rotwein: Wie soll man wählen?

Wie wählt man den besten Rotwein aus?

Diese Frage haben Sie sich wahrscheinlich schon ein Dutzend Mal gestellt, wenn nicht öfter. Aber wie erkennt man einen guten Rotwein ? Es ist in der Tat nicht immer einfach zu wissen, welche Rotweine geschmacklich besonders erschwinglich sind. Außerdem wird es im digitalen Zeitalter immer einfacher, an eine Flasche Wein zu kommen . In der Tat gibt es heute eine Vielzahl von Websites, auf denen Rotweine , aber auch Weißweine online bestellt werden können . Um Ihren Kauf nicht zu bereuen und Impulskäufe zu vermeiden, folgen Sie unserem Leitfaden und unseren Ratschlägen, die es Ihnen ermöglichen, den idealen Rotwein auszuwählen .

Liquid error: product form must be given a product

ab


Was macht einen exzellenten Rotwein aus?

Zunächst einmal sollten Sie wissen, dass es bei einem guten Rotwein auf jeden Geschmack ankommt. Um den perfekten Rotwein für Ihren Gaumen auswählen zu können, ist es wichtig, möglichst viele Rebsorten zu verkosten. Tatsächlich unterscheidet sich der Geschmack von Rotwein aus folgenden Gründen von Weißwein:

  • Höherer Tanningehalt
  • Höherer Alkoholgehalt
  • Größerer Körper
  • Unterschiedliches Aromaprofil
  • Potenziell erhöhte Komplexität

All diese Qualitäten stammen aus dem Gärungsprozess, bei dem die Traubenschalen mit dem Saft im Tank verbleiben. Die Fermentation stellt sicher, dass der gesamte im Fruchtfleisch der zerkleinerten Trauben enthaltene Zucker zu Alkohol mit einem raffinierten Geschmack wird, der alle Verkoster erfreut.

Außerdem spielt die Reife des Fasses und der Flasche eine wichtige Rolle. Dies entspricht dem Aufblühen des Weins , der ihn zu seinem Höhepunkt bringen wird. Die Art dieser Prozesse und die Qualität der Trauben haben den größten Einfluss auf das Aroma und den Charakter des Weins .

Ein guter Rotwein kommt noch besser zur Geltung, wenn Sie ihn dekantieren . Um herauszufinden, wie und warum Rotwein dekantiert wird , laden wir Sie ein, diesen Artikel zu diesem Thema zu lesen.

Finden Sie Ihren Lieblingswein

Nur weil es sich um großartige Jahrgänge oder gut gereifte Rotweine handelt, heißt das nicht, dass Sie sie mögen müssen. Reifearomen sind voller Bitterkeit wie Trüffel und gereifter Käse. Für neue Verkoster ist es wichtig, die Optionen zu variieren, um die Ihnen zur Verfügung stehenden Möglichkeiten zu erkunden.

Zur besseren Orientierung können Sie sich an aoc (kontrollierte Ursprungsbezeichnung) bzw. aop (geschützte Ursprungsbezeichnung) und igp (geschützte geografische Angabe) wenden . Diese in Frankreich gebräuchlichen Appellationen zeugen von einem bestimmten Anspruch an den Wein (Rebsorte, Terroir, Vinifikation). Sie können mit gewöhnlichen Weinen beginnen , um Ihren Gaumen zu gewöhnen und sanft die Welt des Weins zu entdecken, und sich dann authentischeren und komplexeren Weinen zuwenden.

Wir empfehlen Ihnen dringend, mit den folgenden Weinsorten zu beginnen, um Ihre Vorlieben besser zu verstehen:

  • Die Säure des Pinot Noir

Pinot Noir aus Burgund ist der perfekte Rotwein zum Verständnis der Säure. Wenn Sie Pinot Noir schätzen, stehen die Chancen gut, dass Sie deutlich säurehaltigere Rotweine wie zum Beispiel Grenache probieren werden. Wenn Sie zum ersten Mal Pinot Noir probieren, spüren Sie etwas Belebendes im Mund, als würden Sie ein prickelndes Getränk trinken. Es ist einfach die Wirkung der Säure.

Darüber hinaus hat eine gute Flasche Pinot Noir eine gute Balance von Tanninen und Säure, um den natürlich fruchtigen Geschmack des Weins zu ergänzen.

  • Der Körper von Syrah/Shiraz

Der Körper des Weins ist ebenfalls wichtig. Tatsächlich neigen Rotweine aufgrund ihrer Zusammensetzung im Gegensatz zu Weißweinen dazu, schwere, kraftvolle und strukturierte Weine zu sein. Dennoch variieren Qualität und Geschmack der Weine je nach Herkunft. Syrah, auch Shiraz genannt, ist ein hervorragendes Beispiel für einen vollmundigen Rotwein von der Rhône. Außerdem sollten Sie intensivere aromatische Noten wie Pflaume, Schokolade und Tabak schmecken können, wodurch der Syrah samtiger und milchiger wird.

Liquid error: product form must be given a product

ab


  • Cabernet-Sauvignon-Tannin

Cabernet Sauvignon ist ein Wein mit einer Tanninstruktur , die beim Schlucken den Mund austrocknet. Es ist in der Weinwelt sehr beliebt wegen seines reichen, würzigen Geschmacks, der wunderbar zu rotem Fleisch passt. Wenn Sie Cabernet Sauvignon aus Bordeaux mögen, werden Sie wahrscheinlich auch Merlot, Chianti und Rioja mögen, die ähnliche Geschmacksqualitäten haben. Die Weine des Südens atmen die Sonne und die Feinheit dieser Regionen mit Meeresluft.

Liquid error: product form must be given a product

ab


  • Zinfandel-Alkohol

Die meisten Rotweine haben einen hohen Alkoholgehalt, aber Zinfandel ist einer der stärksten. Eine gute Flasche enthält einen Alkoholgehalt von 15 %, was besonders hoch ist. Der hohe Alkoholgehalt macht Zinfandel kräftig, vollmundig und viel intensiver.

Zu Ihrer Information, hohe Alkoholgehalte stammen aus dem Fermentationsprozess, bei dem Weinhefe in Ethanol umgewandelt wird. Sie haben die Möglichkeit, diese Süße im Zinfandel durch seine Reife und seinen fruchtigen Geschmack zu schmecken. Darüber hinaus sind Shiraz und Madeira-Rotwein zwei weitere Arten von Rotweinen mit hohem Alkoholgehalt.

Es gibt sortenreine Rotweine , das heißt, der Wein wird aus einer einzigen Rebsorte hergestellt, aber der Winzer kann auch einen Blendwein herstellen , das heißt, er verbindet mehrere Rebsorten miteinander, um Wein herzustellen. Einige Appellationen erlauben nur einzelne Rebsorten, andere Mischungen. Es ist dann die Arbeit und das Know-how des Winzers, der spricht, um die richtige Balance zwischen den verschiedenen Rebsorten zu finden, um den idealen Zaubertrank zu finden!

Machen Sie keine Kompromisse bei Qualität und Geschmack

Ein weiteres Kriterium für die Wahl eines guten Rotweins ist natürlich seine Qualität. Sie können den ganzen Tanninwein trinken, aber wenn er billig und schlecht ist, werden Sie die Erfahrung nicht genießen. Es geht nicht darum, Hunderte von Euro für eine Flasche Rotwein bei Auktionen für alkoholische Getränke auszugeben, sondern nach bestimmten Kriterien auszuwählen. Tatsächlich kann eine Flasche exzellenten Rotweins für weniger als vierzig Euro gekauft werden. Hier sind ohne weiteres die drei Kriterien, die Ihnen eine fehlerfreie Auswahl ermöglichen:

  • Komplexität : Das klingt ein bisschen prätentiös, aber was Sie suchen, ist ein Wein mit einer breiten Palette von Aromen. Ein guter Cabernet Sauvignon wird zum Beispiel von einem Hauch von Kirsche, Cassis, Gewürzen und grünem Pfeffer begleitet. Und wenn es gealtert ist, werden wir den Geschmack einer Zigarrenkiste, Leder und Schokolade riechen.

  • Intensität : Wie können Sie jeden der Geschmacksrichtungen identifizieren? Je deutlicher es ist, desto intensiver ist der Wein und desto hochwertiger ist er.

  • Ausgeglichenheit : Die besten Weine halten ihre Aromen in ihrem Gleichgewicht. Wenn der Geschmack des Weins fruchtig, mineralisch und strukturiert ist, dann haben Sie die perfekte Flasche Rotwein.

Sind Sie ein echter Rotweinliebhaber?

Rotwein ist nicht jedermanns Sache, aber wenn Sie würzige Weine mit strukturiertem Körper und starkem Charakter mögen , dann wartet der perfekte Wein auf Sie. Seien Sie abenteuerlustig, verlassen Sie Ihre Komfortzone, um die Rotweinsorte zu finden, die Sie am meisten anspricht.

Liquid error: product form must be given a product

ab


Was sind die Vorteile von Rotwein?

Rotwein ist reich an Polyphenolen , Flavonoiden und Tanninen . Von wissenschaftlichen Labors eingehend untersucht, sollte es bald ein therapeutisches Lebensmittel sein. In der Tat ist Rotwein sehr gut für das Herz, da er durch das Vorhandensein von Polyphenolen dazu beitragen würde, das Risiko von Herz-Kreislauf-Erkrankungen zu verringern. Darüber hinaus eignet sich Rotwein hervorragend zur Bekämpfung psychischer Erkrankungen bis hin zu Depressionen. Achten Sie jedoch darauf, es nicht zu übertreiben!

Auch ein maßvoller Rotweinkonsum würde zu einem längeren Leben beitragen. Außerdem würde das Trinken von gutem Rotwein auch den Zelltod verlangsamen und hervorragend für unser Sehvermögen sein.

Rotwein eignet sich auch hervorragend zur Bekämpfung von Typ-2 - Diabetes und hilft auch , das Risiko von Darmkrebs zu senken . Schließlich behaupten einige Studien, dass Wein dank des Vorhandenseins von Resveratrol, das eine Gewichtszunahme verhindern würde, eine positive Rolle gegen Fettleibigkeit spielt.

Auf der Suche nach einem guten Rotwein

Bei so vielen Rotweinen von verschiedenen Anbietern ist es wirklich schwer zu sagen, ob Sie den richtigen auswählen, wenn Sie nur auf die Flasche schauen. Glücklicherweise gibt es mehrere Möglichkeiten, um sicherzustellen, dass Sie die richtige Wahl treffen. Mit ein wenig Wissen und Informationen, genau wie mit der Hilfe von Experten, können Sie eine gute Flasche Rotwein finden. Der Hachette-Weinführer ist das meistverkaufte Buch in Frankreich, um die Welt des Weins zu entdecken, aber nichts geht über eine echte Verkostung, um Ihnen den Einstieg zu erleichtern. Es gibt bekanntlich einen Unterschied zwischen Theorie und Praxis. Das Lesen von Skibüchern wird nicht ausreichen, um das Niveau von Candide Thovex zu erreichen, manchmal muss man die Schuhe anziehen und loslegen! ;)

Bei Wein ist Geschmack sehr oft subjektiv. Ein guter Weg, um einen Rotwein zu finden , der zu Ihnen passt, ist zu wissen, was Sie mögen. Dazu müssen Sie Ihre Bedürfnisse und Ihr Budget definieren, die roten Rebsorten und ihre Besonderheiten kennen, nach Möglichkeit probieren und sich bei Schwierigkeiten leiten lassen.

Schätzen Sie, definieren Sie Ihre Bedürfnisse im Voraus

Um eine wirklich gute Flasche Rotwein zu finden , müssen Sie zunächst Ihre eigenen Bedürfnisse berücksichtigen. Es geht darum zu wissen, was man damit machen will. Wenn Sie es einem Verwandten oder Gastgeber anbieten möchten, dann informieren Sie sich über deren Vorlieben, deren Erfahrung. Ist er ein Rotweinliebhaber? Hat er einen Keller? Oder ist er ein Weinliebhaber? Diese Informationen helfen Ihnen, einen Wein zu finden, den er gut findet, weil er seinen Vorlieben entspricht.

Ebenso ist es wichtig zu wissen, ob Sie ihn sofort trinken möchten oder ob Sie nach einem Wein zum Hinlegen suchen. Ihre Wahl wird in diesen beiden Fällen nicht dieselbe sein, da sie sich auf unterschiedliche Jahrgänge und Domänen bezieht .

Außerdem kann die Wahl des passenden Rotweins davon abhängen, zu welchem ​​Gericht Sie ihn begleiten möchten. Die Kombination von Essen und Wein kann echte Kopfschmerzen bereiten, also hier sind unsere Tipps! Für geschmacksintensive und recht fettige Gerichte ist ein vollmundiger Roter perfekt; der Beaujolais passt gut zu Wurstwaren, weißem Fleisch und Ziegenkäse (Sainte-Maure, Chavignol usw.); Andererseits ist ein roter Bio-Burgunderwein ein guter Begleiter zu gebratenem oder gegrilltem Fleisch. Wir empfehlen Ihnen, die erstklassigen Weine des Beaujolais Nouveau zu probieren , er ist ein Muss in Frankreich und Sie können den Wein Ihrer Träume entdecken. Als Aperitif, begleitet von einer Käse- und Wurstplatte, ein garantierter Genussmoment!

Vergessen Sie nicht, dass Wein vor allem eine Geschichte des Genusses ist und Feste wie die des Beaujolais Nouveau , der Percée du vin jaune du Jura und alle anderen Weinmessen unvergessliche Momente sind, in denen wir uns um eine gemeinsame Leidenschaft versammeln.

Legen Sie Ihr Budget fest

Der Wunsch nach einer sehr guten Flasche Rotwein ist völlig normal, aber entscheiden Sie zuerst, wie viel Sie bereit sind auszugeben, um das richtige Preis -Leistungs-Verhältnis zu finden . Die Wertschätzung der Qualität Ihrer Wahl hängt auch davon ab, was sie Sie gekostet hat. Wahrscheinlich finden Sie einen Rotwein von ausgezeichneter Qualität für weniger als zwanzig Euro, aber andere Leute zahlen lieber mehr oder trinken nur großartige Weine . Aber nicht, weil Sie mehr bezahlen oder weil es sich um einen Grand Cru Classé handelt , wird das Getränk gut sein. Unser Châteauneuf-du-Pape hingegen war einhellig und all Ihr positives Feedback wärmt unsere Herzen!

Liquid error: product form must be given a product

ab


Trauen Sie sich, die Weine zu probieren

Zweifellos ist der beste Weg, um zu wissen, ob Sie einen Wein mögen, ihn zu probieren. Viele Weinlieferanten bieten kostenlose oder preisgünstige Verkostungen an, bei denen Sie den besten Rotwein für Ihren Gaumen auswählen können.

Hier sind einige Verkostungstipps

Bevor Sie mit der Verkostung beginnen und den Auserwählten für Ihren Gaumen auswählen, müssen Sie einige Besonderheiten des Rotweins kennen. Im Gegensatz zu einigen Weinen unterliegt Rotwein der malolaktischen Gärung . Dadurch sinkt der Säuregehalt. Die alkoholische Gärung erfolgt auf einem höheren Temperaturniveau (18 Grad Celsius).

In der Flasche zeichnet er sich durch seinen Polyphenolgehalt aus , der sich auf alle Gerb- und Farbstoffe bezieht. Abschließend, was Sie in diesem Stadium interessiert, der Geschmack. Diese Besonderheit bei der Weinbereitung von Rotwein verleiht ihm einen so besonderen Geschmack: er ist kräftiger, aufgrund der Anwesenheit von Tanninen . Ein jüngerer Wein mit weniger Tanninen ist leichter am Gaumen, leichter zu trinken, hat aber weniger aromatische Komplexität. Jeder hat seine eigenen Vorlieben.

Jetzt müssen Sie verschiedene Produkte probieren , um zu wissen, welches gut ist. Ihre Bewertung beginnt, noch bevor der Wein den Gaumen erreicht. Zuerst müssen Sie sicherstellen, dass es keine Mängel aufweist. Es geht darum, zu prüfen, ob es verstopft oder oxidiert ist (einige haben jedoch eine gewünschte Oxidation), oder ob es Blasen bildet, nach Bauernhof oder nach faulen Eiern riecht (Phänomen, das als Reduktion bekannt ist).

Als nächstes müssen Sie nach einem Gefühl der Ausgewogenheit im Wein suchen . Ein guter Rotwein muss ausgewogen sein. Dies ist ein recht einfach zu beurteilendes Kriterium. Ein ausgewogener Wein sollte keinen sehr ausgeprägten Charakter eines einzelnen Geschmacks aufweisen, und hier muss die Tannindimension berücksichtigt werden. So wirkt ein zu junger Wein im Mund bitter oder zu adstringierend. Oder er hinterlässt einen unangenehmen pflanzlichen Geschmack im Mund, wenn seine Tannine zu grün sind. Wenn es zu sauer ist, kann es sein, dass Sie zusammenzucken. Kurz gesagt, Säure, Alkohol, Zucker und Tannine müssen sich gegenseitig ausgleichen, damit sie andere Dominanten nicht völlig überwältigen.

Schließlich müssen Sie die Intensität und Komplexität des Weins beurteilen. In Bezug auf die Intensität gilt: Je deutlicher die Aromen im Wein sind, desto intensiver ist er und desto besser ist seine Qualität. Komplexität hingegen kennzeichnet einen Wein, der mehrere Geschmacksrichtungen bietet.

Lassen Sie sich von Profis führen

Am Ende der Verkostung können Sie Schwierigkeiten haben, die richtige Flasche zu bewerten und zu finden. Möglicherweise haben Sie auch mehrere gefunden, ohne sich endgültig entscheiden zu können. Es kann auch vorkommen, dass Sie nicht wissen, wo Sie anfangen sollen, um einen guten Rotwein zu finden , oder dass Sie nicht genug Zeit haben, sich ihm zu widmen. In diesen Fällen ist die Hilfe von Fachleuten für Sie von großer Bedeutung.

Wir haben nicht alle einen Sommelier -Nachbarn und es ist nicht einfach, einen Experten zu finden, der Ihnen bei dieser Aufgabe aufrichtig hilft. Es gibt jedoch eine einfache Möglichkeit, sich von Experten beraten zu lassen, um die Flasche Rotwein zu finden, die Ihren Gaumen erfreuen wird: Besuchen Sie eine Online-Weinseite.

Online-Weinseiten sind heute wichtige Akteure. Durch die angebotenen Zusatzleistungen gewinnen sie gegenüber Weingütern und Großflächen immer mehr an Boden. Gerade diese Dienstleistungen ermöglichen es Ihnen, einen guten Rotwein zu finden.

Bei , Valérie, durchquert unsere Önologin Frankreich und lässt ihren Gaumen arbeiten, um Ihnen eine Auswahl an biologischen und guten Weinen anzubieten , die Sie auf unserer Website finden. Dies gibt Ihnen bereits Gewissheit über die Qualität des Weins und erspart Ihnen stundenlange Recherchen. Außerdem muss ein guter Wein auch gut für den Körper und für die Natur sein. Deshalb bieten wir ausschließlich Weine aus verantwortungsvollem Weinbau an.

Zu wissen, dass sich verantwortungsvoller Weinbau immer weiter entwickelt, lässt uns über Oé schmunzeln. Biodynamik , ökologischer Weinbau und Naturwein sind nichts Neues, aber das 21. Jahrhundert feiert ein Comeback !

Wenn Sie mehr wissen möchten, haben wir Artikel zu Bio -Rotweinen , biodynamischen Rotweinen und natürlichen Rotweinen geschrieben .

In diesem Artikel erfahren Sie auch viel über veganen Rotwein .

Schließen (Esc)
aufpoppen

Verwenden Sie dieses Popup, um ein Anmeldeformular für eine Mailingliste einzubetten. Alternativ können Sie es als einfachen Aufruf zum Handeln mit einem Link zu einem Produkt oder einer Seite verwenden.

Altersüberprüfung

Indem Sie auf die Eingabetaste klicken, bestätigen Sie, dass Sie alt genug sind, um Alkohol zu konsumieren.

Suchen
Unsere Engagements
Einkaufswagen
Ihr Einkaufswagen ist im Moment leer.
Einkauf beginnen